Autor Thema: T-Sinus 154card unter Linux  (Gelesen 3863 mal)

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 25. April 2004, 20:42 »
Weiß jemand ob man die T-Sinus 154 WLAN-Card unter Linux verwenden kann? Bei mir wird sie weder von Knoppix (c't Version) noch von MandrakeMove (PC-Welt Sonderheft) noch von der Suse 9.0 Special Edition (Auch PC-Welt Sonderheft) erkannt. THX im Vorraus.
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

lobmann

  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
    • http://www.fallek.de.vu
Gespeichert
« Antwort #1 am: 25. April 2004, 20:48 »
Ich denke eher nicht weil die Telekom nicht gerne mit Infos über ihre Geräte rausrückt. Also für meine Telefon Anlage Eumex 504 (alt;-) gibts bis heute noch kein Treiber
Man kann doch nem alten Mann nicht in den Bart spucken und sagen es hat geschneit

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #2 am: 25. April 2004, 20:49 »
Mist. Ich hätte mir doch ein Centrino-Notebook kaufen sollen.
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

lobmann

  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
    • http://www.fallek.de.vu
Gespeichert
« Antwort #3 am: 25. April 2004, 20:55 »
Ich finds auch zum kotzen wie man ein gutes OS so boykotieren kann. Eigentlich sollte man Hersteller von Hardware dazu zwingen auch nen Linux Treiber zu basteln und wenn sie dafür zu faul sind wenigstens Infos bereitstellen damit Linux-Gemeinde sich dat selber basteln kann.
Man kann doch nem alten Mann nicht in den Bart spucken und sagen es hat geschneit

chr15

  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
    • http://www.clinux.de.vu
Gespeichert
« Antwort #4 am: 25. April 2004, 21:58 »
Die gleichen Probleme werden wir bei unseren OSes auch haben. Aber dafür gibt es Ja auch Standards wie VESA, VGA,....

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #5 am: 26. April 2004, 13:01 »
Nur niemand ist gezwungen sich an die Standards zu halten;)
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #6 am: 26. April 2004, 15:40 »
Hab grad nochmal bei Suse geschaut, 9.1 ist raus, komplette Feature-Liste online. Laut denen ist eine WLAN-Unterstützung neuerdings fest integriert. Kann sich ja nur noch um Tage handeln, bis es endlich über meine Türschwelle schwebt... (Ich weiß, ich hab eine poetische Ader)
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

Another Stupid Coder

  • Beiträge: 749
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #7 am: 26. April 2004, 16:11 »
@lobmann Das war doch zu Ostern oder so das Thema der "Brave Gnu Welt" Kolumne im Linux Magazin oder?

Ansonsten kann man den Treiber sicher auch für alte Versionen bekommen.

kleiner

  • Beiträge: 131
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 26. April 2004, 17:12 »
Genau, das fehlen der Treiber bzw. dass sie rein properitär sind.
Aber schau doch einfach mal unter http://cdb.suse.de

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #9 am: 26. April 2004, 17:18 »
Danke, hab aber nichts gefunden.
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

lobmann

  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
    • http://www.fallek.de.vu
Gespeichert
« Antwort #10 am: 26. April 2004, 18:24 »
lustig find ich das teilweise Standarts die für MS entwickelt sind unter Linux viel besser funzen.

ein hoch auf Microsoft
Man kann doch nem alten Mann nicht in den Bart spucken und sagen es hat geschneit

kleiner

  • Beiträge: 131
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #11 am: 26. April 2004, 20:46 »
Tja, wie war das noch mit dem Open Source?
Omas Kuchen schmeckt besser. Jaja.

Aber das Problem mit nicht offen gelegten Schnittstellen und Spezifikationen wird noch vieles erschweren!
Ich denke hier auch an POSIX, das nicht frei ist.

@ The-Programmerfish:
Wenn Du den Treiber da drinnen nicht gefunden hast, musst Du schaun, ob Du ihn irgendwo als Patch oder Modul findest. Viel Spaß beim Suchen.

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #12 am: 26. April 2004, 20:55 »
Danke.
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

 

Einloggen