Autor Thema: Eure Meinung zur kath. Kirche  (Gelesen 16594 mal)

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #20 am: 24. November 2005, 18:34 »
Ich meine das nicht so. Ich meine, dass es offensichtlich ist, dass die Kirche durch ihr tun Mitglieder verliert.

Es stimmt nicht, dass ich nix damit zu tun haben will. Ich geh in die Kirche bin Gefirmt usw. aber ich kenne viele Leute die nicht mehr viel mit der Kirche anfangen können.

Und deshalb bin ich der Meinung, dass sich die Kirche mal Gedanken um ihre Zunkunft macht.

Legend

  • Beiträge: 635
    • Profil anzeigen
    • http://os.joachimnock.de
Gespeichert
« Antwort #21 am: 24. November 2005, 18:48 »
Da ist sie aber nun mal nicht sooo frei.
*post*

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #22 am: 24. November 2005, 19:15 »
als ob die katholische kirche in europa nicht genuegend anhaengseln haette... :roll:
\\o
o//
\o/

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #23 am: 24. November 2005, 19:23 »
Ja jetzt hat sie die Anhänger noch und deshalb muss sie schauen, dass sie Freiräume schafft, solange es noch nicht zu spät ist.

Ich will die Kirche nicht kritisieren, aber sie muss schauen dass sie nicht "in ihr Grab steuert".

Nooooooooos

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #24 am: 24. November 2005, 20:54 »
Zitat von: hannibal
wenn ihr nicht damit zurecht kommt, dass andere menschen ihre meinung frei aeussern und ihren einfluss dahingegend auch einsetzen, dann habt IHR ein problem. leute wir (sowohl deutsche, als auch oesterreicher) leben in einer demokratischen republik, wo die freie meinungsaeusserung nunmal verfassungsrechtlich verankert ist - basta.

Ja, sogar so gut verankert, dass man sogar noch Geld zahlen muss, wenn man austreten will.

Zitat von: hannibal
wenn ihr verhuetung per kondome fuer gut befindet, dann rafft euch zusammen und propagiert diese. sich bloed aufspielen, weil "die kirche" ihren standpunkt geltend machen, ist einfach nur armselig.

Genau das machen wir hier. ;)

Zitat von: hannibal
nochwas: wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten. viele viele texte in der bibel sind zwar nach wortlaut nicht mehr gleich - was logisch ist; wer kann heutzutage noch hebraeisch? -, jedoch ist der grossteil der bibel eine niederschrift von muendlichen ueberlieferungen.

Richtig. Und obwohl die Quellen derart unsicher sind stützt sich die Kirche darauf, als währen sie unantastbar korrekt.

Zitat von: hannibal
und wer noch einmal meint, dass theologen einfaeltig und intolerant seien, dem hetz ich dann zwei gute freunde von mir auf den hals - der eine macht gerade sein vikariat und der andere studiert noch theologie in wien..und beide sind saenger in punkbands.  :P :P :P

Hast du oder deine Freunde ein Problem damit, dass wir unsere Meinung frei äußern? ;)
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #25 am: 24. November 2005, 21:49 »
Zitat von: joachim_neu
Zitat von: hannibal
wenn ihr nicht damit zurecht kommt, dass andere menschen ihre meinung frei aeussern und ihren einfluss dahingegend auch einsetzen, dann habt IHR ein problem. leute wir (sowohl deutsche, als auch oesterreicher) leben in einer demokratischen republik, wo die freie meinungsaeusserung nunmal verfassungsrechtlich verankert ist - basta.

Ja, sogar so gut verankert, dass man sogar noch Geld zahlen muss, wenn man austreten will.


zeigst du mir bitte wie dich eine kirche dazu zwingen kann geld dafuer zu bezahlen, dass du austrittst? beweise?

Zitat von: joachim_neu

Zitat von: hannibal
wenn ihr verhuetung per kondome fuer gut befindet, dann rafft euch zusammen und propagiert diese. sich bloed aufspielen, weil "die kirche" ihren standpunkt geltend machen, ist einfach nur armselig.

Genau das machen wir hier. ;)


nein das tut ihr nicht. ihr stellt euch hin und sagt was nicht alles scheisse da und dort is und warum sich dies und jenes nicht aendert, weil das so bloed ist. das, mein lieber, ist keine eigenstaendige organisation, sondern einfach nur hetz machen.

Zitat von: joachim_neu

Zitat von: hannibal
nochwas: wenn man keine ahnung hat, einfach mal die fresse halten. viele viele texte in der bibel sind zwar nach wortlaut nicht mehr gleich - was logisch ist; wer kann heutzutage noch hebraeisch? -, jedoch ist der grossteil der bibel eine niederschrift von muendlichen ueberlieferungen.

Richtig. Und obwohl die Quellen derart unsicher sind stützt sich die Kirche darauf, als währen sie unantastbar korrekt.


was zum teufel hat das mit der sicherheit der quellen zu tun? es geht um die gedanken der menschen, die solche geschichten niedergeschrieben haben - der 'geist' der christlichen kirche. findest du nicht, dass du etwas als 'unantastbar korrekt' nehmen solltest, wenn du wirklich daran glaubst?

Zitat von: joachim_neu

Zitat von: hannibal
und wer noch einmal meint, dass theologen einfaeltig und intolerant seien, dem hetz ich dann zwei gute freunde von mir auf den hals - der eine macht gerade sein vikariat und der andere studiert noch theologie in wien..und beide sind saenger in punkbands.  :P :P :P

Hast du oder deine Freunde ein Problem damit, dass wir unsere Meinung frei äußern? ;)

[/quote]

wie gesagt, das was ihr hier veranstaltet ist einfach nur nicht fundierte 'argumente' gegen eine glaubensgemeinschaft zu richten -> hetz.

ich hab nichts gegen dich persoenlich, ehrlich..aber sowas ist einfach nur bloed; eigentlich unter eurem niveau, aber was solls...
\\o
o//
\o/

Legend

  • Beiträge: 635
    • Profil anzeigen
    • http://os.joachimnock.de
Gespeichert
« Antwort #26 am: 24. November 2005, 23:01 »
Zitat von: joachim_neu


Zitat von: hannibal
wenn ihr verhuetung per kondome fuer gut befindet, dann rafft euch zusammen und propagiert diese. sich bloed aufspielen, weil "die kirche" ihren standpunkt geltend machen, ist einfach nur armselig.

Genau das machen wir hier. ;)


Nein, das würdet ihr machen wenn ihr den Standpunkt einfach nur vertreten würdet. Das macht ihr vom Prinzip her kaum, besonders 100% deiner Posts greifen die Kirche nur an.
*post*

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #27 am: 25. November 2005, 07:05 »
Himmel, Herrgott nochmal.

Warum streitet ihr/wir euch/uns so.

Wir wollen doch nur sagen, dass die Kirche langsam altmodisch wird und DAS SAGEN NICHT NUR WIR. Es gibt Leute, die sich damit identifiziern, andere (und es werden immer mehr)können es nicht.

Und übrigens es gibt in der Bibel etwa 2-3 Stellen, wo sehr umschweifend vom Geschlechtsverkehr berichtet wird. Und auch die Schwulen werden ein paar mal erwähnt.

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #28 am: 25. November 2005, 10:27 »
Zitat von: nooooooooos
Himmel, Herrgott nochmal.

Warum streitet ihr/wir euch/uns so.

Wir wollen doch nur sagen, dass die Kirche langsam altmodisch wird und DAS SAGEN NICHT NUR WIR. Es gibt Leute, die sich damit identifiziern, andere (und es werden immer mehr)können es nicht.

Und übrigens es gibt in der Bibel etwa 2-3 Stellen, wo sehr umschweifend vom Geschlechtsverkehr berichtet wird. Und auch die Schwulen werden ein paar mal erwähnt.


und? weiter?

ihr koennt ja eure eigene glaubensgemeinschaft gruenden, wenn ihr euch mit der katholischen kirche nicht identifizieren koennt.
\\o
o//
\o/

Legend

  • Beiträge: 635
    • Profil anzeigen
    • http://os.joachimnock.de
Gespeichert
« Antwort #29 am: 25. November 2005, 12:15 »
Jo, wenn die katholische Kirche manche gewisse Dinge ändert kann sie den Gottesdienst auch gleich bleiben lassen.

Teilweise sollte eine Glaubengemeinschaft natürlich maximal viele Mitglieder haben (am besten die ganze Welt), weil sie wohl glaubt das sie den "richtigen" Glauben (was immer das auch ist) hat. Ja, damit wurde auch viel Unsinn gemacht ...

Aber sie sollte sich nicht einfach komplett verändern nur um das Haus vollzukriegen ...
*post*

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #30 am: 25. November 2005, 12:17 »
Ich kann mich mit der Kirche identifizieren, aber ich kenne Leute, die dies nicht (mehr) können. Und nochmal die Frage: "WARUM SIND DIE KIRCHEN UND KLÖSTER DENN SO ÜBERBEVÖLKERT ?"

Und wenn ihr sagt, dass sich die Kirche halt auf die Bibel stützt, dann sag ich einfach dass es auch in der Bibel Stellen gibt, in denen Schwule, weibliche Priester und Geschlechtsverkehr vorkommen.

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #31 am: 25. November 2005, 12:49 »
sag nicht mir das, sondern den leute, die meinen sowas sei nicht in ordnung :P :roll:
\\o
o//
\o/

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #32 am: 25. November 2005, 14:30 »
Zitat von: hannibal
Zitat von: joachim_neu
Zitat von: hannibal
wenn ihr nicht damit zurecht kommt, dass andere menschen ihre meinung frei aeussern und ihren einfluss dahingegend auch einsetzen, dann habt IHR ein problem. leute wir (sowohl deutsche, als auch oesterreicher) leben in einer demokratischen republik, wo die freie meinungsaeusserung nunmal verfassungsrechtlich verankert ist - basta.

Ja, sogar so gut verankert, dass man sogar noch Geld zahlen muss, wenn man austreten will.


zeigst du mir bitte wie dich eine kirche dazu zwingen kann geld dafuer zu bezahlen, dass du austrittst? beweise?


Geh zum Standesamt und frag nach. Die Kosten dürften etwa um 25 € liegen. Oder google danach...

Zitat von: hannibal
leute wir (sowohl deutsche, als auch oesterreicher) leben in einer demokratischen republik, wo die freie meinungsaeusserung nunmal verfassungsrechtlich verankert ist - basta.


Und sogar darin beschneidet die Kirche ihre eigenen Gläubigen. Wenn du bei der Kirche angestellt bist und dein Kind nicht taufst (egal weshalb) bekommst du als Relilehrer deine Lehrlizenz abgezogen oder wirst (bei Schulen/Horten/Kindergärten) gefeuert. (Erst letzt wurde eine Kindergärtnerin bei uns gefeuert, weil sie ein uneheliches Kind bekommen hat.) Darin sehe ich keine Religions- und Meinungsfreiheit mehr. Ich sehe dahinter auch keinen Grund, der die Leute schützen soll (kein Sex vor der Ehe soll angeblich vor Familienkriesen schützen). Ich sehe dahinter den reinen Versuch, die Leute bei der Stange zu halten und neue zu gewinnen. Wenn ihr dahinter einen Grund seht, dann könnt ihr den gerne sagen, aber ich finde das grenzt dann schon sehr stark an das Verhalten, das manche Sekten an den Tag legen. Und es ist (nach meiner Auffassung) sogar noch nahe an der Verfassungswidrigkeit. Schließlich darf man niemanden aufgrund seiner Überzeugung oder seines Geschlechts oder seiner Hautfarbe diskriminieren/benachteiligen.

Außerdem habt ihr immernoch keinen "gläubigen" Beleg gefunden (also etwas im Glauben), was weibliche Priester und homosexuelle Priester verbietet. Das ist ein Teil, den die Kirche (meiner Meinung nach) dazugebaut hat. Und dahinter sehe ich keinen Sinn. Auch nicht den, dass sie ihren Glauben oder ihre Meinung oder ihre Ideologie vertritt. Denn das ist garnicht Teil des Glaubens. (Es sei denn ihr überzeugt mich mit einer Bibelstelle davon, ich habe nicht nachgeschaut.)
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

mysticforce

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #33 am: 25. November 2005, 17:45 »
hmm... wird das hier ein rettet die kirche (als instution) thread?

meiner meinung nach hat die kirche ihren anspruch auf existenz längst verspielt. die gründe dafür sind für mich der kinderkreutzzug und der ablasshandel ("Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Feuer springt."). davon abgesehen ist die kirche, meiner meinung nach, etwas für leute die sich kein eigenes weltbild schaffen wollen oder einfach eine konstante in unserer sich schnell ändernden zeit suchen. schließlich ist es einfacher eine position einzunehen als eine vollkommen neue zu schaffen.
Unix ist was du daraus machst.

Linuxuser aus Leidenschaft!

Die Grenzen deiner Sprache sind die Grenzen deiner Welt.

Azi

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #34 am: 25. November 2005, 18:19 »
Zitat von: mysticforce
"Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Feuer springt."


Das war früher so gewesen, heute "weiß" man, dass Gott einen bedingungslos liebt.

Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen nicht.

Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

matthieuriolo

  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #35 am: 25. November 2005, 18:54 »
Zitat von: Azi
Zitat von: mysticforce
Das war früher so gewesen, heute "weiß" man, dass Gott einen bedingungslos liebt.


echt? Wieso bin ich dann arm und hab einen Haufen Probleme?! Nicht zu ernst nehmen ;)

Mal so zum Thema, welcher Regigion gehört ihr an? Und ich meine nicht das wo auf dem Pabier steht, ich meine an das was ihr wirklich glaubt! Zu mir, ich habe mit 12 der Kirche den Rücken zugewandt und bin religiösfrei =) Wobei ich mich aber auf die Ideelogie vom Satanismus stütze (jajaja ich hör schon das tiefe einziehen der Luft. Bitte verwechselt Satanismus nicht mit dem Gothischen/Heidnischen Satanismus). Den der Satanismus besagt was wir alle Wesen (Tier Mensch Pflanze etc.) sind und daher vergänglich. Das wir für unser Schicksal selbst "schuld" sind. Das wir auf auch die andere achten sollen.


Hört sich doch eigentlich recht nett an ;)

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #36 am: 25. November 2005, 20:12 »
Meine Hauptgründe, warum mir die Kirche (nicht der Glaube) nicht passt, sind zum einen die Diskriminierung gewisser Teile (Frauen, Homosexuelle, ...), was nicht im "Glauben" festgeschrieben ist und die Art, wie die Kirche mit den Gläubigen und Angestellten rumspringt (wenn man als Religionslehrer sein Kind nicht tauft ist man quasi seinen Job los), was auch nichts mit dem Glauben zutun hat.
Was ich vorallem nicht verstehe ist, warum sich die Frauen das überhaupt gefallen lassen. Wenn mich jemand diskriminiert, dann mach ich bei dem nicht mit, sondern tue alles dagegen. Für mich gibt es da 2 Möglichkeiten. a) Der Glaube ist ihnen wichtiger als ihre Rechte und ihre Meinung. (was ich nicht glaube) oder b) sie halten die Kirche für so unbedeutsam und eh nichtmehr lange existent (was ich eher glaube).
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

Azi

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #37 am: 25. November 2005, 22:16 »
Geht es hier nicht um den katholischen Teil? Da sind doch alle gleichberechtigt, soweit ich weiß. Wenn das nicht so wäre, würde sich das mit den Grundgesetzen widersprechen.

Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen nicht.

Der Vorteil der Klugheit liegt darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Legend

  • Beiträge: 635
    • Profil anzeigen
    • http://os.joachimnock.de
Gespeichert
« Antwort #38 am: 25. November 2005, 22:57 »
Es gibt sogar Frauen die aktiv in der Kirche mitarbeiten. ;)
Wobei sie allerdings halt nicht z.B. die Priesterweihe erhalten dürfen.
*post*

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #39 am: 25. November 2005, 23:07 »
Zitat von: Azi
Geht es hier nicht um den katholischen Teil? Da sind doch alle gleichberechtigt, soweit ich weiß. Wenn das nicht so wäre, würde sich das mit den Grundgesetzen widersprechen.


Nein, im evangelischen Teil des Christentums sind alle gleichberechtigt.
Warum die Kirche diese Diskriminierung überhaupt machen darf, obwohl sie dem Grundgesetz widerspricht, ist mir auch fraglich. Nur kannst du ja mal versuchen, sie zu verklagen. Gegen die Leute beim Verfassungsgericht (die warscheinlich auch kath. sind) hast du da nichts auszusetzen. ;)
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

 

Einloggen