Autor Thema: Lüfter zu klein ?  (Gelesen 1746 mal)

bscreator

  • Gast
Gespeichert
« am: 27. April 2004, 13:35 »
Hi Leute

hab´ vor, einem Kumpel seinen Rechner abzukaufen.
Ehrlich gesagt ist es nicht der komplette Rechner, sondern nur sein Motherboard mit all den Features (1,2 GHz Athlon, DDR-RAM,..)
. Mein derzeitiger Rechner ist ein Pentium III mit 550 MHz, 320 MB SD-RAM (PC-100), 20 GB Festplatte,... .Da die Athlon-CPUs jedoch ziemlich heiß werden, wird da mein Lüfter, der bei meinem Pentium III treue Dienste geleistet hat, kaum was bringen, oder ?

Tschüss und danke für eure Hilfe

chr15

  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
    • http://www.clinux.de.vu
Gespeichert
« Antwort #1 am: 27. April 2004, 14:35 »
Wahrscheinlich passt der noch nicht mal auf das Board (A und 730????)
Und das ist ja nicht wirklich eine große Investition??? ca 15 Euro hat man bestimmt noch über, oder? Besser als ne neue CPU!

TeeJay

  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • http://www.jay-code.de
Gespeichert
« Antwort #2 am: 27. April 2004, 15:50 »
Also ich hab den Silent Cooper 2 oder wie der heißt. Der sitzt bei mir aufm Athlon XP 2800+.
Is super leise und kühlt die CPU auch bei Vollast auf 56 C°.

Generell kann ich empfehlen lieber einen lesen CPU Lüfter und dafür halt noch ein oder zwei leise Gehäuse Lüfter zu nehmen. Das ist vom Preis her nicht der Untergang aber von der Geräuschkulisse her wird es sich bezahlt machen.
----------------------
Redakteur bei LowLevel

 

Einloggen