Autor Thema: Kleine Umfrage  (Gelesen 1109 mal)

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 02. April 2006, 14:15 »
Wie testet ihr eure OS' ?
Damit meine ich jetzt Boot-Diskette oder Boot-CD... Ich nehme vorzugsweise Boot-CD's weil da der Datenzugriff anscheinend schneller ist. Achso und dann natürlich ne CD-RW weil dauernd neue CD's die nur mit 1,44MByte oda so beschriben sind auf die Kosten gehen... Ich habe eine CD-RW mit 210 MByte die dann vorher immer wieder formatiert werden kann...

Termite

  • Beiträge: 239
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 02. April 2006, 20:12 »
Hi

Für meine Booter bastel ich mir immer ein Disketten Image. Hab mir dazu mitlerweile ne ant task geschrieben, bei der ich über Parameter sagen kann was wohin soll. (Booter, zu startendes Image, ... ) als nächstes werd ich der Task noch FAT unterstützung beibringen. So ein image debug ich dann mit bochs oder mit VM - Ware.

gruss

Krox

  • Beiträge: 38
    • Profil anzeigen
    • Coding42.de
Gespeichert
« Antwort #2 am: 02. April 2006, 22:10 »
Ich lasse von VFD ein Diskettenlaufwerk simulieren und starte Bochs dann mit "floppya: 1_44=b:". Die einzelnen Schritte sind dann in einem Makefile und im Editor sind kurztasten auf die verschiedenen Make-scripte gesetzt. Zum testen brauch ich also nur noch:

F9: compilen
F10: linken
F11: auf (virtuelle) dieskette kopieren (per copy, da ein FAT12 darauf existiert)
F12: Bochs starten

Extratasten giebts dann noch für den bochs-debugger, tmp dateien löschen und vfd starten und beenden. Zusammengenommen also schon fast so komfortabel wie Anwendungsentwicklung in einer passenden IDE  :D
21 ist nur die halbe Wahrheit

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 03. April 2006, 13:41 »
joh^^

 

Einloggen