Autor Thema: Änderungsvorschlag  (Gelesen 21348 mal)

Jidder

  • Administrator
  • Beiträge: 1 625
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 23. May 2006, 20:30 »
Ok, dann will ich N00Bs Bitte respektieren und meine Gedanken in einem neuen Thema mal weiter ausführen. Und wenn ich schon mal dabei bin, hol ich auch mal weiter aus.

Es geht mir (in erster Linie) nicht darum, dass die Seite einen neuen Hoster braucht, jemand die Seite neu designen oder coden sollte, oder EIN neuer Mod oder Admin ernannt wird, sondern um den Verlust der Integrität (blödes Wort, ich weiss) der Community.

Ich glaube, OS-Dev, was das ist, was die meisten hier herführt, macht keiner hier professionell, sondern ist für alle nur ein Hobby. Sich mit diesem Thema zu beschäftigen entstammt der fixen Idee, etwas von dem man anfangs gar keine und später nur wenig Ahnung hat, besser zu können als andere. Die meisten von uns haben jedoch noch andere Sachen im Kopf wie Schule, Counter-Strike Clans, ehrliche Arbeit, etc. Deswegen läuft das ganz gemächlich ab und zwischen den einzelnen Erfolgen liegen Monate, wenn nicht sogar Jahre.

Diese Idee, ein Schöpfer von etwas grundlegendem und dennoch speziellem (ein OS) zu sein, und diese Motivation, an der an sich nichts schlechtes ist, breitet sich jedoch auch in andere Bereiche in dieser Community aus, wo wesentlich mehr Verantwortung gefordert ist. Dennoch bleibt diese Einstellung eines Hobbys haften und die Unverbindlichkeit seine Aufgaben zu erfüllen. Das ist ebenfalls kein bisschen falsch, allerdings unter der Voraussetzung, dass es andere gibt, die dann einspringen, wenn einer "nachlässt". Eine Community muss geführt werden, sonst fällt sie auseinander, und zusammen halten. Wir haben hier zwei sehr gute Beispiele dessen, woran ich mich störe.

Fangen wir bei mastermesh an: Wenn ihr euch mal die ersten Ausgaben von Lowlevel anschaut, seht ihr dass es ursprünglich ein mastermesh-Magazin war. Das war auch gut so, denn mastermesh war daran interessiert und engagiert. In späteren Ausgaben wird jedoch offensichtlich, dass er die Lust verloren hat. Er hat dann die Leitung an Roshl abgegeben, und nach nur einer Ausgabe hat Joachim Neu die Leitung übernommen, die er auch schon wieder abgegeben hat. Dennoch hat er immer die Macht auf sich fixiert, und immer dafür gesorgt, dass er die Kontrolle hat. Die Auswirkung könnt ihr alle sehen: Seine von ihm eingesetzten Admins und Moderatoren, lassen sich hier praktisch nicht mehr blicken, und hier geht es für die ruhigen Lowlevel-Verhältnisse drunter und drüber.

Dann gibt es noch Toaster: Er hat so ziemlich alles bezüglich LOST im Griff. Bloß blöd wenn die Telefongesellschaft ihn nicht ins Internet lässt. Schon bleibt das Projekt wieder stehen und alle, die schon erste Artworks mit Paint für die GUI gemacht haben, können sie wieder einpacken. Es ist nicht Toasters Schuld, dass es niemanden gibt, der das Projekt in seiner Abwesenheit weiterführt, sondern wir können froh sein, dass überhaupt jemand was tut.

In beiden Fällen ist das Problem, dass einzelnen Personen die gesamte Verantwortung übertragen wurde. Jedoch die Ursache ist unterschiedlich. Während bei LOST nur nörgelnd zugeguckt wird, wie - irgendwer hatte es so genannt - "ToasterOS" unter anderem Namen entsteht, wird bei dem viel akuteren Problem einfach nur ausgeharrt. Dieses Hoffen darauf, dass mastermesh oder Roshl (ich glaube er war der einzige andere Admin) zurückkehren, um sich ihnen praktisch zu unterwerfen, kotzt mich an. Uns fehlt nicht EIN Admin, sondern eine Gesamtführung, die zuverlässig ist.

Ich finde es komisch, dass dann immer gesagt wird, "X hat 100 Posts" oder "Y kennt sich aus, macht den zum Mod/Admin!". Das geht an dem Problem vorbei, denn auf so eine Hierarchie, wie sie hier (nicht) herrscht, kann man sich nicht verlassen. Stattdessen brauchen wir eine komplett neue Admin- und Moderatorengruppe, mit wesentlich demokratischeren Strukturen. Etwas, das hier schwerlich geht, ohne dass mastermesh seine Macht abgibt, oder zumindest (genau wie alle anderen Admins dann) teilt.

Dafür ist aber ein Umdenken in der Community nötig, weg von der Passivität, wie sie hier einige bei LOST zeigen, hin zu mehr Beteiligung. Denn wir brauchen ganz sicher mehr als einen Admin/Mod, denn 6 reichen offensichtlich nicht. (ich habe 3 Admins und 3 Mods gezählt, von denen alle aus verschiedenen Gründen ziemlich unbeteiligt sind.)

Deswegen lautete mein Vorschlag vorhin einen kompletten Neuanfang zu wagen. Dies ist natürlich nicht der einzige Weg, dennoch muss irgendwas geschehen, und ich glaube nicht, ob Abwarten und Hoffen das richtige ist. Ich sehe den einzigen Ausweg in einer drastischen Änderung, aber wenn ihr bessere Vorschläge als Nichtstun habt, raus damit.
Dieser Text wird unter jedem Beitrag angezeigt.

Damian

  • Beiträge: 100
    • Profil anzeigen
    • http://www.cosysda.de
Gespeichert
« Antwort #1 am: 23. May 2006, 20:34 »
Hmm joa, aber aus dem vielen text wird mich nix klar. Aber sollte wohl so richtig sein.
Habe mein eigenen Code syntax ;)
Und rechtschreibfehlern dürft ihr behalten.
if (user =="user"){Rechtschreibfehler_behalten();}elseif (user >= "moderator"){Rechtschreibfehlern_korrigieren();}

maumo

  • Beiträge: 182
    • Profil anzeigen
    • http://maumo.50webs.com/
Gespeichert
« Antwort #2 am: 23. May 2006, 20:42 »
Ich gebe dir vollkommen recht, muss aber noch ergänzen:
Es nervt mich noch viel mehr, das z.B. Damian zu allem seinen Senf dazu geben muss, ausserdem dieses generve, von wegen:
ja ... wir müssen was tuhen, wann kommen denn endlich die admins?
Es fehlen einfach neue gesprächs themen, zu denen sich dan auch nur leute melden sollten, die was wichtiges (zum thema passendes) zu sagen haben, offtopic kommen wir hier viel zu schnell.
Ich würde gerne etwas verantwortung übernehmen, habe genug zeit dazu und hoffe, dass sich noch weitere hier melden, damit wir mal sehen, ob es sich überhaupt noch lohnt, sich für die community einzusetzen.

@Damian: dieser post war wiedermal nen beispiel für die sinnlosigkeit deiner posts... nich böse gemeint, aber: sag doch mal was, was auch inhalt hat (bist schließlich kein politiker)

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 23. May 2006, 20:59 »
Also ich würde mich ganz sicher einsetzen um diese Community zu erhalten.

Ein Neuanfang ist sicher nötig. Doch was soll man machen ohne die Admins?????? JN wäre ja noch erreichbar aber die anderen....

Und ein komplett neues Forum mit Seite ist auch blöd. Einerseits gegenüber Mastermesh und andererseits wegen den Beiträgen und deren "Wissen" im "alten" Forum.
Und wir können dann auch für alle nicht regelmässig Benutzer hier im Forum schreiben: "Hallo, kommt alle zum anderen Forum..." Es ginge auch zu lange bis wir dort wieder etwas aufgebaut hätten. Darum würde ich nach Möglichkeit hier bleiben.

Wenn dann Roshl wieder online ist, kann ich ihm mitteilen das neue Chefs gewählt wurden: NOOB und darkthing
Er soll dann hannibal sagen, er solle ihnen Admin-Rechte geben.
Sie können dann eine Modgruppe aufbauen.


Gruss
Noooooooooooooos

DarkThing

  • Beiträge: 652
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #4 am: 23. May 2006, 21:02 »
Zitat von: nooooooooos
Wenn dann Roshl wieder online ist, kann ich ihm mitteilen das neue Chefs gewählt wurden: NOOB und darkthing
Er soll dann hannibal sagen, er solle ihnen Admin-Rechte geben.
Sie können dann eine Modgruppe aufbauen.

Ich bin doch nur fürs Magazin selbst zuständig, also als Chefredakteur. Mit dem Forum hat das ja erstmal nichts zu tun und noch einen Posten will ich ehrlich gesagt auch gar nicht...

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #5 am: 23. May 2006, 21:04 »
Ahhhhhhhh so....

Na dann sollte man am besten mal einen oder zwei wählen, der hier im Forum alles umkrempeln... würde. Am besten mit einer Admin-Gruppe zur Hilfe.

Damian

  • Beiträge: 100
    • Profil anzeigen
    • http://www.cosysda.de
Gespeichert
« Antwort #6 am: 23. May 2006, 21:05 »
Nein neue site und neue forum muss nicht sein. Da mann denn eigentlich die ideen klauen würde. Aber dies soll auch nicht verloren gehen, deshalb sollte eine neue admin/mod gruppe kommen.
Habe mein eigenen Code syntax ;)
Und rechtschreibfehlern dürft ihr behalten.
if (user =="user"){Rechtschreibfehler_behalten();}elseif (user >= "moderator"){Rechtschreibfehlern_korrigieren();}

thetrue

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.the-true.net
Gespeichert
« Antwort #7 am: 23. May 2006, 22:11 »
ich denke man sollte wie schon gesagt wurde einfach mehr mods/admin erstellen.

nja ich bin hier neu ... von da her ... aber ich bin so ziemlich die ganze zeit online während schulzeit 14 - 22 Uhr und sonst 13 - 03 Uhr

mfg thetrue
thetrue way is my way

stultus

  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 23. May 2006, 22:58 »
Korrektur meinerseits (zu DarkThings Beitrag), man hat mir und DarkThing auch das Forum übertragen, so hat JN das jedenfallls formuliert. Um Forum kümmern ist an sich auch kein problem, ich hab sowieso zu viel zeit, und DarkThing hat ja schon angekündigt dass die anderen 3 (hab nicht alle Namen im Kopf, sry) noch in die Moderatorengruppe kommen (jedenfalls wenn diese es noch wünschen würd ich sagen - von toaster z.b. hört man ja nichts mehr). Also da muss erstmal nix neues gewählt werden, wir müssen nur hoffen (und/oder warten, oder wie auch immer mans nennen will) dass hannibal sich die Mühe macht die Gruppen fürs Forum anzupassen - sonst können wir auch nix machen wie neue Mods einsetzen (jedenfalls nicht so dass diese Ihre Arbeit tun könnten...
MSN: planetconquestdm@hotmail.de
ICQ: 190-084-185

... Wayne?

Damian

  • Beiträge: 100
    • Profil anzeigen
    • http://www.cosysda.de
Gespeichert
« Antwort #9 am: 23. May 2006, 23:24 »
Hmm vll habe ich es auch übersehen, aber wo hat JN das formuliert?
Habe mein eigenen Code syntax ;)
Und rechtschreibfehlern dürft ihr behalten.
if (user =="user"){Rechtschreibfehler_behalten();}elseif (user >= "moderator"){Rechtschreibfehlern_korrigieren();}

stultus

  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 23. May 2006, 23:30 »
Zitat
Ich denke das Ergebnis der Wahl ist recht eindeutig. Ab heute ist das deutschsprachige Internet-Magazin "Lowlevel" unter der Leitung von "N00B" und "DarkThing".
Ich bitte die verantwortlichen Personen für die Administration des Forums die entsprechenden Rechte im Spezial-Forum und der Benutzergruppe einzustellen.

Daraus geht für mich hervor dass die Adminrechte da auch entsprechend weitergereicht werden sollen... bei Missverständniss möge man mich korrigieren.

Edit: Steht bei den Neuwahlen wenns nachlesen willst
MSN: planetconquestdm@hotmail.de
ICQ: 190-084-185

... Wayne?

Damian

  • Beiträge: 100
    • Profil anzeigen
    • http://www.cosysda.de
Gespeichert
« Antwort #11 am: 23. May 2006, 23:32 »
Oja sorry ich dachte in JN seine einleitungs text.
Habe mein eigenen Code syntax ;)
Und rechtschreibfehlern dürft ihr behalten.
if (user =="user"){Rechtschreibfehler_behalten();}elseif (user >= "moderator"){Rechtschreibfehlern_korrigieren();}

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #12 am: 24. May 2006, 12:19 »
Einem Neuanfang stehe ich persoenlich eher skeptisch entgegen, vor allem wenn das ganze ohne mastermesh's Zustimmung passiert. Ich wuerde eine Art "Refactoring" als passender ansehen.

Soll heissen: Alle Informationen, die sich auf der Seite und im Forum befinden, und als wichtig erachtet werden, sollten gesammelt und neu aufbereitet werden. Dadurch gehen weder alte Informationen verloren, noch wird jemand uebergangen.

Trotzdem wuerde ich vorschlagen das alte Forum zu archivieren und neu anzufangen. Wie seht ihr das?

Ad Admin-/Moderatorenteam: Am liebsten waere es mir persoenlich, wenn ein paar Leute Bereiche uebernehmen, die sie auch interessieren und in denen sie auch Ahnung haben. Es waere zum Beispiel praktikabel ein eigenes Forum fuer x86->Realmode einzufuehren, denn hier gibt es ja einige, die sich dam it beschaeftigen.

So long,.. and thanks for the fish!
Alex
\\o
o//
\o/

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #13 am: 24. May 2006, 13:08 »
Also ich würde dieses Forum behalten.
Allerdings könnte man Ideen für neue Topics sammeln und dann erstellen.

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #14 am: 24. May 2006, 13:22 »
Zitat von: nooooooooos
Also ich würde dieses Forum behalten.
Allerdings könnte man Ideen für neue Topics sammeln und dann erstellen.


Die Software ist einfach veraltet, und ich hab nicht die Zeit die Sicherheitsluecken (siehe Spambots) auszubessern, bzw zu hacken. Insofern wuerde ich gerne eine Software verwenden, die etwas sicherer ist.

Was haltet ihr von Newsgroups?

Lg, Alex
\\o
o//
\o/

stultus

  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #15 am: 24. May 2006, 14:11 »
Newsgroups sagt mir jetzt nix, ich nehm ja mal an dass du nen Prog meinst und keine normalen Gruppen...
Ich persönlich bin wbb(lite/2)-anhänger, hab aber auch gegen smf nix einzuwenden ;)
MSN: planetconquestdm@hotmail.de
ICQ: 190-084-185

... Wayne?

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #16 am: 24. May 2006, 16:27 »
Zitat von: hannibal
Trotzdem wuerde ich vorschlagen das alte Forum zu archivieren und neu anzufangen. Wie seht ihr das?

Falls man die alten Posts übernehmen (bei einem Wechsel der Software also konvertieren...) könnte, fände ich das besser als irgendwo ein Archiv-Forum verstauben zu lassen.

Zitat
Ad Admin-/Moderatorenteam: Am liebsten waere es mir persoenlich, wenn ein paar Leute Bereiche uebernehmen, die sie auch interessieren und in denen sie auch Ahnung haben. Es waere zum Beispiel praktikabel ein eigenes Forum fuer x86->Realmode einzufuehren, denn hier gibt es ja einige, die sich dam it beschaeftigen

Hm, ich glaube nicht, daß Admins unbedingt in ihrem Board fachlich die besten sein müssen, da sind andere Qualitäten wichtiger.

Was eine Umstrukturierung betrifft (also z.B. dieses x86-Realmode-Board), ist das aber trotzdem keine schlechte Idee.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

stultus

  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #17 am: 24. May 2006, 17:14 »
lässt sich ohne neue software aber nicht durchführen... smf hat offizielle konverter für phpbb, wbblite dürfts auch nen paar scripte geben ;)
MSN: planetconquestdm@hotmail.de
ICQ: 190-084-185

... Wayne?

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #18 am: 24. May 2006, 21:29 »
Zitat von: taljeth
Zitat von: hannibal
Trotzdem wuerde ich vorschlagen das alte Forum zu archivieren und neu anzufangen. Wie seht ihr das?

Falls man die alten Posts übernehmen (bei einem Wechsel der Software also konvertieren...) könnte, fände ich das besser als irgendwo ein Archiv-Forum verstauben zu lassen.

Ich denke doch, dass man einige Threads durchaus nicht uebernehmen braucht, da viele Themen mehr als ein Mal besprochen wurden - deshalb die Idee mit dem Archiv.

Zitat von: taljeth

Hm, ich glaube nicht, daß Admins unbedingt in ihrem Board fachlich die besten sein müssen, da sind andere Qualitäten wichtiger.


Durchaus, aber wenn jemand dann neben diesen Qualitaeten auch noch Kompetenzen in diesem Bereich hat - umso besser, oder? :)
\\o
o//
\o/

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #19 am: 24. May 2006, 22:01 »
Also ich finde es dann schon ein bisschen blöde, wenn man jeden Theard durchliest und dann für nötig oder unnötig befindet.
Und irgendwie steckt in wirklich fast jedem Theard ein bisschen Neues, was noch nicht gesagt wurde.

Wenn schon dann alles übernehmen.

 

Einloggen