Autor Thema: Genuine Reihe - Beta Leser  (Gelesen 69347 mal)

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #60 am: 27. August 2006, 20:31 »
Und vermutlich erstmal Treiber für seine Netzwerkkarte - es sei denn, man will sich auf localhost beschränken. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #61 am: 27. August 2006, 20:39 »
Eben, das wärs echt....eine neue Serie (wiso nicht high-qualiti??), die alles von Netzwerkkarten-Treiber über tcp/ip, ppoE, http und html behandlet!!!

Gibt Arbeit aber das wär echt was neues :D

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #62 am: 28. August 2006, 09:52 »
ja ich meinte in der tat tcp/ip und nicht http.. sorry mein fehler..  und wie man netzwerkkartentreiber schreibt auch darüber gibts auf deutsch gar nix oder nur wenig und englisch  hab ich noch nix guter gefundenn

Biehler Productions2

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
    • http://biehlos.biehler-josef.de
Gespeichert
« Antwort #63 am: 28. August 2006, 11:45 »
Wenn ich die Tuts runterladen will, kommt nur eine Fehlermeldung:

Extern Linken -Filetype

Edit:
OK: Ich habs anders hinbekommen.

ST-225

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #64 am: 28. August 2006, 11:47 »
Wie hast Du es hinbekommen, bei mir kommt der gleiche fehler

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #65 am: 28. August 2006, 12:40 »
öffnen und kopie speichern ... in firefox gehts auch mit rechtsklick und ziel speichern unter

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #66 am: 28. August 2006, 16:09 »
Zitat von: Coffee
öffnen und kopie speichern ... in firefox gehts auch mit rechtsklick und ziel speichern unter
geht auch mit IE :D  :D

Biehler Productions2

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
    • http://biehlos.biehler-josef.de
Gespeichert
« Antwort #67 am: 28. August 2006, 20:45 »
Zitat von: T0ast3r


wie, welche Fehlermeldung?
welche doc wolltest du dir downloaden?


Das Floppy Tut.

stultus

  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #68 am: 28. August 2006, 20:48 »
Ist allerdings egal welches, hab grad kontrolliert, über die Links hier ist per draufklicken nichts erreichbar *g*. Allerdings, wget auf Adresse geht, Ziel speichern unter vermutl. auch ...
MSN: planetconquestdm@hotmail.de
ICQ: 190-084-185

... Wayne?

n3Ro

  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #69 am: 28. August 2006, 22:29 »
Sieht aus als ob der "Referrer" im HTTP-Header überprüft wird so dass externes Linken verhindert wird! Wenn man die URL direkt öffnet, z.B. per Copy&Paste oder wget, wird kein Referrer gesetzt, deswegen gehts dann ;)
Agieren statt Konsumieren!

ST-225

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #70 am: 29. August 2006, 09:49 »
Wenn ich die Tuts per 'Ziel speichern unter' im Firefox speichere, schreibt mein Acrobat Reader (7) das er dieses Dateiformat nicht unterstüzt.

EDIT (wollte kein Doppelpost machen):

Mit IE funzt es.
Im Floppy-Controller tut hab ich zwei kleine Fehler gefunden:
1. Im Englischem ändert man bei einem Wort mit 'y' am Schluss bei der Pluralbildung das 'y' in ein 'ie', aus Floppy wird also Floppies und nicht Floppys
2.
Zitat
Das BIOS muss Floppy-Laufwerke automatisch erkennen
Normalerweise trägt man die Floppies doch im BIOS-Setup-Utility ein und dieses überprüft dann beim POST nur noch, ob es auch wirklich vorhanden ist.

thetrue

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.the-true.net
Gespeichert
« Antwort #71 am: 29. August 2006, 13:32 »
hmm, wie wärs noch mit HDC?  also Festplatten etc ???
thetrue way is my way

ST-225

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #72 am: 29. August 2006, 13:37 »
@T0ast3r:
Ich bin der Meinung englische Fachbegriffe sollten so bestehen bleiben, wie sie sind, sonst kennt sich am schluss keiner mehr aus wenn es dann z.B. heißt "Unterbrechungsanforderungslinie" anstatt Interupt Request Line  :wink:

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #73 am: 29. August 2006, 18:35 »
Also Interrupt VectorS ist sicher kein deutscher Plural....dann müsste es Interrupt VectorEN heissen :D  :D

n3Ro

  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #74 am: 29. August 2006, 18:56 »
Mein Tipp: Interrupt Vektor und Interrupt Vektoren ;)
Agieren statt Konsumieren!

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #75 am: 29. August 2006, 19:29 »
"Interruptvektoren" heißt es, bitteschön. Ohne Leerzeichen und mit K. Kann hier denn außer mir gar niemand deutsch? ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #76 am: 29. August 2006, 19:52 »
Och...sorry, das c hab ich irgendwie übersehen...

Osbios

  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #77 am: 29. August 2006, 21:28 »
Zitat von: taljeth
"Interruptvektoren" heißt es, bitteschön. Ohne Leerzeichen und mit K. Kann hier denn außer mir gar niemand deutsch? ;)


Sagte er, und schrieb das "Deutsch" am Ende klein... ;)

Is ja auch egal so lange es nicht im "Management by exception of    specific solutions for Vectors" ausartet. 8)
db 0x55AA

ST-225

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #78 am: 30. August 2006, 12:59 »
So, ich habe jetzt das CMOS-Tut gelesen. Ich habe nur einen kleinen Fehler gefunden: Auf Seite 4 steht bei den Bits des Information-Flags für bit 7 das der CMOS-RAM entweder 64 KB oder 128 KB groß ist. Sollte das nicht 64 Byte bzw. 128 Byte heißen, denn am Anfang schreibst Du ja das der CMOS-Ram 64 oder 128 Byte groß ist.

Termite

  • Beiträge: 239
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #79 am: 01. September 2006, 18:59 »
Kritik aber gerne

Seite 2 Tabelle 1
einmal werden die dazugehörigen zeiten im ms angegeben dann in Hz. die dazugehörige formel befindet sich dann wiederum auf Seite 4.

"Zeitbasis Divisor" Du schribst zwar das man damit die uhr schneller und lagsamer laufen lassen kann. nur wie sich eine änderung daran auswirkt schreibst du nicht. Geschweigeden die übersetzung des Begriffes. ( ich persönlich finds grausam )

Divider configuration sollte nicht veränder werden, da laut DataSheet von Motorola nur eine auswahl zwischen 4.1x Mhz, 1.0x Mhz oder 32,786 kHz getroffen wird!

Seite 3

"1 = Batterie ist power gut" was ist den das für ein deutsch? ich nehm mal an das im englischen "Battery power good" stand. Bedeutet eigentlich das die Energieversorgung über die Batterie in ordnung ist.
[edit] laut datasheet DS12C887 heist das signal VRT 'Valid RAM and Time'

gruss
[edit] die datenblätter von dalas find ich persönlich aussagekräftiger, auch wenn sie in englisch sind. nur muss ich noch rausbekommen, welcher der bausteine zum IBM AT kompatibel ist. DS12C887 DS1287 MC146818B

 

Einloggen