Autor Thema: 0.3 - Ideen und Ziele  (Gelesen 98305 mal)

aletes

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #60 am: 26. May 2010, 21:44 »
Oh. Das wusste ich gar nicht. Danke für die Info  :-)

Cjreek

  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #61 am: 06. June 2010, 01:08 »
Hallo,

Ich melde mich seit langer Zeit mal wieder. Wenns nicht eilt würde ich mich ggf. mal an der IMCP-Implementierung versuchen (falls sich noch niemand drum kümmert).

Allerdings weiß ich nicht wie viel oder wenig Zeit ich in nächster Zeit dafür aufbringen kann, weil ich z.B. auch demnächst umziehe. Wenn die Sache aber nicht eilt würde ich mich mal hiermit melden.

Problem war nur das letzte mal als ich was für tyndur programmieren wollte, dass ich es nicht geschafft habe tyndur unter Windows zu compilieren.

D.h. da wäre es dann ganz nett wenn mir da jemand ggf. etwas helfen könnte der damit am besten schon seine Erfahrungen gemacht hat.
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #62 am: 07. June 2010, 09:20 »
Ja, ICMP fehlt noch.

Was Bauen unter Windows betrifft, dürfte wohl PorkChicken am ehesten was sagen können, aber die Tatsache, dass selbst der mittlerweile ein Debian fürs OS-Dev benutzt, spricht vermutlich dafür, dass es nicht wirklich Spaß macht. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

Cjreek

  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #63 am: 07. June 2010, 13:00 »
Dass es z.T. keinen Spaß macht kann ich aus 1. Hand bestätigen  :-D

Zumindest bei Betriebssystemen die eigentlich unter einem anderen OS entwickelt werden. Ich denke ihr "Pinguine" hättet sicher auch keinen Spaß ein unter Windows entwickeltes OS zu compilieren  :-D

Werde mich dann demnächst mal mit PorkChicken in Verbindung setzen.
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #64 am: 07. June 2010, 13:25 »
Solange dieses unter Windows entwickelte OS "unsere" Tools benutzt (und ein Cross-gcc für ELF ist unter Win schon einigermaßen Standard), ist das in der Regel eine Sache von fünf Minuten - nämlich ein eigenes Makefile dazu zu schreiben. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

Jidder

  • Administrator
  • Beiträge: 1 625
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #65 am: 07. June 2010, 14:33 »
Werde mich dann demnächst mal mit PorkChicken in Verbindung setzen.

Neee, lieber hier im Forum fragen. PNs les ich grundsätzlich erst 1 Woche nach Empfang.

Ich habe mir einen Cross-Compiler nach den vielfach im Internet verfügbaren Anleitungen gebaut. Das Ergebnis gibt es hier im Wiki.

Unter Windows sind mangels ext2-Support halt nur für Diskettenimages drin, und keine Festplattenimages.
« Letzte Änderung: 07. June 2010, 15:15 von PorkChicken »
Dieser Text wird unter jedem Beitrag angezeigt.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #66 am: 12. June 2010, 14:17 »
Ich hab in den Wikiartikel Týndur/Entwicklung einen kleinen Absatz zu Windows eingebaut. Für Plattenimages kann man nämlich einfach vvfat nehmen, wenn man qemu benutzt.

Um ungefähr das gleiche zu kriegen wie unter Linux, bräuchte man jetzt nur noch unter tyndur einen ordentlichen Installer, mit dem man das so gebootete System auf ein richtiges mit ext2 formatiertes Image kopieren könnte. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

Programm Noob

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #67 am: 30. June 2010, 00:55 »
Hbe ich richtig gelesen,das es schon AC97 Sound gibt. Wenn ja fände ich ein Musikplayer sehr schön(WAV und MP3).

Wie weit siehts eigentlich mit dem Grafiktreiber aus und gibt es schon einen funktionierenden USB Treiber?

Programm Noob


Programm Noob

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #68 am: 30. June 2010, 01:07 »
Eine Sache fällt mir gerade noch ein.
Ein tool,welches alle PCI geräte auflistet inclusive aller ports und ids.


kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #69 am: 30. June 2010, 09:27 »
XanClic hat mal einen ac97-Treiber implementiert, ja. Der ist aber noch nicht im Repository, weil man dafür eigentlich eine richtige Schnittstelle für Audiotreiber bräuchte - bisher gibt sich der Treiber als Festplatte aus, was zumindest ein interessanter Ansatz ist. ;) Den passenden einfachen ogg-Player gibt es auch.

USB-Treiber sind in einem ähnlichen Zustand.

Für das Tool, das PCI-Geräte auflistet, hätte ich dir cat pci:/info oder lsdev anzubieten.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

Programm Noob

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #70 am: 05. July 2010, 14:32 »
Erstmal: Großes Lob an euch. Ich habe mir nun auch endlich die Zeit genommen, euer týndur zu testen. Ich dachte erst, es wäre nur so ein typisches Amateur-OS, wie manche andere. Aber als ich es mir angeschaut habe, war ich richtig begeistert. Erinnert mich richtig an Linux, mit der Paketanwendung und der Shell. Richtig gut gemacht.  :-D

Was ich mir wünsche:
- Einen FreeBasic-Compiler(irgendwie glaube ich nicht, dass ihr das machen werdet, aber vielleicht ja doch)
- (hat vll schon jemand gesagt) Grafiktreiber für eine GUI

ys, aletes  :wink:
Um den Grafiktreiber kümmert sich stultus, ist aber noch in einer relativ frühen Phase.

Beim FBC dachte ich erst, dass er in C geschrieben ist (so wie die Runtime), dann hätte ich ihn vermutlich kurz portieren können, aber mir anzuschauen wie ich mir einen FBC-Crosscompiler aufsetze habe ich gerade keine richtige Lust. ;)

Falls du Lust hast, ein bisschen Vorarbeit zu leisten, kannst du dir ja mal näher anschauen, wie das geht.

Wenn sich da bisher noch keienr dran versucht hat , kann ich das gerne in angriff nehmen.

Programm Noob

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #71 am: 05. July 2010, 14:45 »
Ist eigentlich auch schon ein Pascal Compiler portiert. sonst mache ich das gerne auch.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #72 am: 05. July 2010, 16:40 »
Ja, FreePascal ist portiert (ich war damit sogar knapp schneller als FreakyPenguin mit gcc, und damit war es der erste Compiler auf tyndur ;)).

FreeBasic kannst du gern mal in Angriff nehmen. lbuilds hast du schonmal ein bisschen benutzt, so dass du weißt, wie das geht?
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

Programm Noob

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #73 am: 05. July 2010, 23:17 »
lbuilds habe ich noch nicht benutzt.

hrungaaz

  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #74 am: 10. September 2010, 09:36 »
Wenn ich nur (1/9*10^100) soviel know how hätte wie ihr, wär ich schon glücklich :D
Ich weiß noch nicht mal, wie ich mein "OS" ohne großen Aufwand dazu bringe den PC herunterzufahren...  :roll:

Programm Noob

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #75 am: 10. September 2010, 09:43 »
Ohne größen Afwaand geht im PMode nicht. Du musst einen ACPI Treiber schreiben. Auserdem schon wieder off topic und falschen Forum.

Programm Noob

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #76 am: 10. September 2010, 09:44 »
Wenn ich nur (1/9*10^100) soviel know how hätte wie ihr, wär ich schon glücklich :D
Ich weiß noch nicht mal, wie ich mein "OS" ohne großen Aufwand dazu bringe den PC herunterzufahren...  :roll:
Wozu? Drückst du auf den Knopf, dann geht der Computer aus. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

hrungaaz

  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #77 am: 10. September 2010, 09:51 »
Ohne größen Afwaand geht im PMode nicht. Du musst einen ACPI Treiber schreiben. Auserdem schon wieder off topic und falschen Forum.

Programm Noob

Das war kein Aufruf zur Hilfe, sondern lediglich eine Anmerkung  :wink:
Aber du hast Recht, es ist trozdem Off-Topic.

Zitat
Wozu? Drückst du auf den Knopf, dann geht der Computer aus.

Ja gut, aber per Knopfdruck auf der Tastatur ist hald irgendwie schöner  :-D

Programm Noob

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #78 am: 10. September 2010, 14:27 »
Ich hab ne Tastatur mit Power knop. 6 Sekunden drücken PC aus. ;)

Programm Noob

DerHartmut

  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #79 am: 10. September 2010, 14:51 »
"schon wieder off topic und falschen Forum.", Programm Noob.

Jetzt aber mal Tacheles Ontopic:

UDP und DHCP nehmen langsam aber sicher Formen an. Wie sieht es mit kedit aus? Man wollte doch mal einen vim-ähnlichen Befehlsmodus einbauen, oder?

Weitere Syntaxfärbungen erwünscht?

$_="krJhruaesrltre c a cnp,ohet";$_.=$1,print$2while s/(..)(.)//;
Nutze die Macht, nutze Perl ;-)

 

Einloggen