Autor Thema: Wird OS-Programmierung in Zukunft ein Kinderspiel sein?  (Gelesen 4944 mal)

Cool-Andy

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #20 am: 02. November 2009, 20:27 »
haha!  8-)
EDIT: Der ist hart!  :-D

stultus

  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #21 am: 02. November 2009, 20:47 »
Bitte als Interpreter, damit ich auch ne Spracherkennung gut drauf ansehen kann ;)

Zum Thema, da kann man sich nur anschließen. Was diese 3-Zeilen-Dinger können ist nicht viel, und ganz sicher nicht genug um als OS bezeichnet zu werden. Und damit das ganze gut wird, muss man schon Ahnung haben was man macht und welche Algorithmen / Mechanismen brauchbar sind.  Ergo Königsdisziplin ;)
MSN: planetconquestdm@hotmail.de
ICQ: 190-084-185

... Wayne?

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #22 am: 02. November 2009, 20:55 »
Woher willst Du wissen das mein Projekt gut ist/wird?
Wissen nicht, hoffen. Ich schätze die Chancen jedenfalls höher ein als bei denjenigen, die fragen, ob man ihnen ihr Hello World fixen könnte.

Zitat
Auch wenn Du Kritik einstecken musst? Das IPC-Konzept von tyndur hab ich ja ziiiieeeemlich nieder gemacht. :evil:
Aber mach Dir nich allzu viel draus, noch habe ich nicht bewiesen das ichs besser kann.
Wenn was scheiße ist, muss man das auch sagen dürfen. ;)


Zitat
Und wenn wir ehrlich sind, die meisten Hobby-OSe würden ohne die umfangreiche Vorarbeit des BIOS nicht mal nen Buchstaben auf den Monitor bekommen. Daher bin ich der Meinung das man nur als Team ein anständiges OS für PC hin bekommt. Ich finde das sollte in http://lowlevel.brainsware.org/wiki/index.php/OS-Dev_f%C3%BCr_Einsteiger#Willst_Du_wirklich_ein_OS_schreiben.3F viel deutlicher drin stehen. Neben der klaren Aussage das man seine Programmiersprache (und etwas Assembler) schon ordentlich beherrschen sollte.
Tu dir keinen Zwang an, es ist ein Wiki. :)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

erik.vikinger

  • Beiträge: 1 277
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #23 am: 02. November 2009, 21:14 »
Hallo,


Ich schätze die Chancen jedenfalls höher ein als bei denjenigen, die fragen, ob man ihnen ihr Hello World fixen könnte.
Zumindest weis ich wem ich in den Hintern treten muss wenn irgendetwas nicht so geht wie ich will. Da die Hardware ebenfalls von mir ist muss ich mich nicht mit fehlerhafter, oder gar nicht findbarer, Dokumentation rumärgern. :wink:

Zitat
Wenn was scheiße ist, muss man das auch sagen dürfen. ;)
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung. :-D

Zitat
Tu dir keinen Zwang an, es ist ein Wiki. :)
Wenn ich mal richtig lange Weile hab und gleichzeitig Frust auf mein Projekt, dann werd ich mal versuchen dran zu denken.


Grüße
Erik
Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #24 am: 02. November 2009, 21:26 »
Zumindest weis ich wem ich in den Hintern treten muss wenn irgendetwas nicht so geht wie ich will. Da die Hardware ebenfalls von mir ist muss ich mich nicht mit fehlerhafter, oder gar nicht findbarer, Dokumentation rumärgern. :wink:
Dafür wohl eben mit den Bugs der Hardware. ;)

Zitat
Zitat
Wenn was scheiße ist, muss man das auch sagen dürfen. ;)
Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung. :-D
Och, eingesehen habe ich das schon lang. Wenn nur der zweite Schritt auch so einfach wäre... :-D
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

erik.vikinger

  • Beiträge: 1 277
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #25 am: 02. November 2009, 21:39 »
Hallo,


Dafür wohl eben mit den Bugs der Hardware. ;)
Bugs die ich selber verursacht hab und mir deshalb der Verursacher besonders gut bekannt ist.

Zitat
Och, eingesehen habe ich das schon lang. Wenn nur der zweite Schritt auch so einfach wäre... :-D
Nicht nur deswegen wird OS-Programmierung auch in Zukunft kein Kinderspiel sein.


Grüße
Erik
Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.

 

Einloggen