Autor Thema: Spam-Links im Forum  (Gelesen 23552 mal)

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #100 am: 03. September 2011, 17:06 »
Ich hab grad mal wieder einen ganzen Haufen Spambots gelöscht.

An dieser Stelle auch mal die Bitte an alle, die einen Account registriert haben, aber hauptsächlich nur mitlesen wollen: Schreibt bitte wenigstens einen Beitrag, muss auch nichts wertvolleres drinstehen als "Hallo, ich lese hier auch mit". Bei den ganzen Account-Aufräumaktionen lösche ich größere Massen von Accounts nur, wenn sie 0 Beiträge haben. Dabei versuche ich zwar auch aufzupassen, aber mit mehr als 0 Beiträgen ist euer Account deutlich sicherer vor versehentlichem Löschen.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

erik.vikinger

  • Beiträge: 1 277
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #101 am: 03. September 2011, 19:27 »
Hallo,


Ich hab grad mal wieder einen ganzen Haufen Spambots gelöscht.
Ah ja, die Mitgliederliste ist wieder deutlich aufgeräumter. Ein Lob an die fleißigen Admins! (ich benutze jetzt einfach mal Mehrzahl da ich nicht davon ausgehe dass das immer nur von einer Person gemacht wird selbst wenn es heute mal zutreffen sollte)

Es ist aber erstaunlich das jetzt plötzlich ein Vorschlag wieder aufgegriffen wird der vor einigen Monaten noch nicht mal ansatzweise konsensfähig war, und dann auch noch von einem Verfechter der Gegenposition. Bitte nicht falsch verstehen, die Intention hinter diesem Vorschlag bzw. dieser Bitte ist durchaus nachvollziehbar, trotzdem ist es für mich persönlich doch sehr verwunderlich das diese Option nun so offensiv aufgegriffen wird.


Grüße
Erik
Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #102 am: 03. September 2011, 20:07 »
Hm? Ich habe nichts anderes gemacht als die ganze Zeit auch schon.

War dein Vorschlag nicht, ohne Rücksicht auf Verluste zu löschen, d.h. nicht zu prüfen, ob nicht zum Posten benutzter Account Spambot oder "legaler" Account ist? Ich prüfe schon, aber bei so vielen Accounts kann ich es nicht ausschließen, dass ich auch mal einen erwische, den ich eigentlich nicht löschen wollte.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #103 am: 04. September 2011, 12:57 »
Ups... Ich hab da einen IP-Bereich etwas zu großzügig gebannt. Entschuldigung an alle, die ich damit ausgesperrt hatte.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

erik.vikinger

  • Beiträge: 1 277
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #104 am: 04. September 2011, 15:36 »
Hallo,


nein nein, Du verstehst mich miss! Ich meinte eher die "Schreibpflicht", die Du zwar jetzt als Bitte und nicht als Pflicht aber dafür sogar ohne jeden Nutzwert propagierst. Vor einem halben Jahr warst du noch kompromisslos dagegen und heute bittest Du zumindest darum. Ich verstehe natürlich den Aspekt der Arbeitserleichterung (ein Account der mehr als 0 Beiträge hat kann bei den Löschaktionen getrost ignoriert werden und erleichtert damit die Löscharbeiten), aus eben diesem Grund hat Svenska ja auch die "Schreibpflicht" vorgeschlagen, aber damals war das offenkundig noch kein Argument. Es stört mich nicht das sich Meinungen auch mal ändern aber dann sollten wir diesen Aspekt eventuell noch mal neu und Ergebnisoffen diskutieren.
Ich bitte daher um Meinungen.


Grüße
Erik
Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away.

FlashBurn

  • Beiträge: 844
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #105 am: 04. September 2011, 22:25 »
Ich sags mal so, das mit dem IP-Bereich und vorallem dem direkten IP-Adressen bannen mag ich gar nicht. Bin jetzt schon mehrmals deswegen in ein Forum (dieses hier war es das erste Mal, die anderen Male war es das große englischsprachige) für ein paar Tage nicht reingekommen ;)

Ich meine nen IP-Bereich kann ich noch verstehen, wenn es sich um feste IP´s zu handeln scheint, aber bei wechselnden IP´s ist weder IP-Bereich noch direkt eine Adresse zu bannen eine schöne Lösung, vorallem wenn ich dann genau diese IP abbekomme.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #106 am: 05. September 2011, 11:29 »
IP-Bereiche bannen ist schon sinnvoll. Niemand wird sich hier von einem kasachischen Webhoster aus einloggen wollen, Spammer benutzen solche Maschinen aber schon. Die entscheidende Frage ist nur immer, wie groß der Bereich ist, den man sperren darf, um nicht auch deutsche Internetprovider zu treffen.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

FlashBurn

  • Beiträge: 844
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #107 am: 05. September 2011, 11:31 »
Ich weiß das jeder Provider bestimmte IP-Bereiche zugewiesen bekommt, aber wie bekommt man das raus?

freecrac

  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #108 am: 05. September 2011, 13:00 »
Ich weiß das jeder Provider bestimmte IP-Bereiche zugewiesen bekommt, aber wie bekommt man das raus?

ftp://ftp.ripe.net/pub/stats/ripencc/membership/alloclist.txt

Dirk

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #109 am: 05. September 2011, 13:56 »
Danke. Nach IP sortiert wäre besser für sowas, aber das müsste man daraus ja generieren können.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

 

Einloggen