Autor Thema: Hostingangebot  (Gelesen 2357 mal)

LittleFox

  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
    • LF-Net.org
Gespeichert
« am: 21. December 2011, 10:22 »
Hi,

ich habe mir jetzt einen eigenen Server zugelegt und weiß einfach nicht was ich mit dem ganzen Speicher machen soll ;)

Also wenn jemand einen Server zum Sourcecode/Website hosten braucht, meldet euch bei mir :)
Verschiedene VCS kann ich auch noch installieren.

Grüße,
LittleFox

Relbmessa

  • Beiträge: 73
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 21. December 2011, 10:47 »
Hallo littlefox,
ist eine nette Geste.(find ich)
Übernimmst du da nicht aber etwas viel Verantwortung.
Ich hätte da immer Bedenken wegen der rechtlichen Seiten.

Gruß
Relbmessa

LittleFox

  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
    • LF-Net.org
Gespeichert
« Antwort #2 am: 21. December 2011, 10:57 »
Hi,

Wenn eine eigene Seite gohstet wird, muss man natürlich ein eigenes Impressum einfügen. Damit ist die Verantwortung ja (größtenteils) von mir genommen. In mein Impressum kommt auch noch ein entsprechender Eintrag rein.
Außerdem werde ich natürlich öfter nachschauen was alles für Dateien im Webspace/VCS liegen, damit keine Raubkopien verteilt werden - bei einigen hier könnte ich mich aber schon darauf verlassen :)

Nachtrag zum Inhalt des Hostings :):
E-Mail Adresse mit Spamfilter und Virenscanner ist auch enthalten (der hat mich nerven gekostet >.<) -> Webmail und IMAP (allerdings noch unverschlüsselt)
Eventuell gibt es sogar einen SSH Zugang - muss ich mir aber noch überlegen -> absichern ;)

Grüße,
LittleFox

Svenska

  • Beiträge: 1 778
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 21. December 2011, 12:55 »
Hi,

wenn du jemandem Zugang zu deinem Server gewährst und der sich dort Zugang verschafft, den du nicht vorgesehen hast, dann hilft dir dein Impressum auch nichts. Das Stichwort dazu heißt "Störerhaftung" und diese Verantwortung hast du als Betreiber immer.

Ansonsten stimme ich Relbmessa aber zu, es ist eine sehr nette Geste. :-)

Gruß,
Svenska

LittleFox

  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
    • LF-Net.org
Gespeichert
« Antwort #4 am: 21. December 2011, 13:09 »
Hi,

den Server würde ich natürlich entsprechend absichern. Also eigener Account für Webserver, safe_mode in php an und nicht jedem Idioten (mal krass ausgedrückt  ;-) ) Platz auf meinem Server geben, schon alleine deswegen weil mein Server das nicht verkraften würde. Das an der Stelle das Impressum nicht greift, ist ja klar :arrow: Wenn es so wäre könnte der jenige es ja auch einfach ändern :lol:

Zitat
Ansonsten stimme ich Relbmessa aber zu, es ist eine sehr nette Geste. :-)
Ich finde die Community hier einfach toll, deswegen wollte ich mich mal revanchieren (schreibt man das so???? xD)

Grüße,
LittleFox
 

LittleFox

  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
    • LF-Net.org
Gespeichert
« Antwort #5 am: 21. December 2011, 13:13 »
Hi,

nochmal zur Störerhaftung:
http://www.online-und-recht.de/urteile/Stoererhaftung-Webhosting-Unternehmen-fuer-fremde-Urheberrechtsverletzungen-Amtsgericht-Duesseldorf-20070522.html
Also brauch ich zumindestens Name und Adresse von euch - ich werde aber nix davon an Dritte geben :)

Edit:
etwas aktueller:
http://www.it-rechtsinfo.de/news/einzelnews/article/9/Webhoster-haften-erst-ab-Kenntnis-der-Rechtsverletzung.html?type=98&cHash=0219eaa6311e9adc55ba403e34907801
Wenn ich erfahre das etwas illegales auf meinem Server liegt, reicht löschen vollkommen aus - solange es zeitnah geschieht.

Grüße,
LittleFox
« Letzte Änderung: 21. December 2011, 13:15 von littlefox »

Dimension

  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #6 am: 21. December 2011, 13:51 »
Hi,

Deine Großzügigkeit in Ehren.

Technische Frage: Nutzt du virtual machines, oder läuft das über ein einziges System. (Linux/Apache nehm iich mal an).
Dir ist doch sicher bewusst, dass du für einen lokalen Server zuhause neben den Einrichtungskosten auch Traffic und Strom bezahlen musst...?

LittleFox

  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
    • LF-Net.org
Gespeichert
« Antwort #7 am: 21. December 2011, 13:56 »
Hi,

der Server ist ein VServer bei Strato. Deswegen werde ich nicht unendlich vielen Nutzern ein Zuhause geben können, aber ein paar müssten schon gehen.
Traffic ist (zumindestens für mich ;)) kein Problem: laut Strato unbegrenzt.
Strom müsste ich Zuhause übrigens auch bezahlen wenn ich den alleine nutze. Da ich ihn kaum nutze, wäre es nicht sehr effizient -> besser Auslastung :D Aber den Strom zahlt auch Strato.
Als Betriebssystem kommt ein OpenSuSE 11.4 zum Einsatz - ohne so komisches Zeug wie Plesk oder Confixx. Hilft mir gleich noch bei der Ausbildung :D

Noch Fragen?

Grüße,
LittleFox

Svenska

  • Beiträge: 1 778
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 21. December 2011, 18:24 »
OpenSUSE = Autsch. ;-)
Mein VServer läuft mit Debian, aber die Leistung ist halt doch arg bescheiden (mir reichts). Apache würde ich da nicht nehmen.

LittleFox

  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
    • LF-Net.org
Gespeichert
« Antwort #9 am: 21. December 2011, 18:48 »
Hi,

was hast du gegen OpenSuSE? Mir war es wichtig dass es ein System ist welches ich schon kenne - blieben nur Ubuntu und SuSE. Ubuntu in einer 10.04 musste aber dann doch nicht sein ;)
Der VServer geht eigentlich recht flott - bis jetzt zumindestens. Natürlich läuft da ein Apache.

Grüße,
LittleFox

Dimension

  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 21. December 2011, 21:44 »
Hi,

Habe mal irgendwo eine Sandbox für C auf einem Webserver gesehen. (halb OT)

Dimension

  • Beiträge: 155
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #11 am: 10. February 2012, 00:10 »
Ah, das ist es: http://codepad.org/

Juhu, Traum vom ausführbaren Tutorial... Btw: system() ist nicht erlaubt :wink:

LittleFox

  • Beiträge: 304
    • Profil anzeigen
    • LF-Net.org
Gespeichert
« Antwort #12 am: 10. February 2012, 08:58 »
Hi,

ach sowas meinst du :D
Das kann ich leider nicht auf meinen Server packen - CPU-Last zu hoch :( ist ja nunmal doch nur ein virtueller ...

Grüße,
LittleFox

 

Einloggen