Autor Thema: Son-n scheiss!  (Gelesen 6369 mal)

zacK

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.domae.ch
Gespeichert
« am: 06. September 2004, 08:51 »
Hallooo!

Wenn ich den Bootloader mit bochs teste, bleibt er irgendwo in einer endlos-schleiffe hängen und kackt anschliessend ab. aber wenn ich von der diskette boote läuft alles gut. Was könnte das sein?
Ausser dem habe ich gemerkt, dass der Bootloader nicht auf allen Bios läuft. Auf was muss man schauen, dass der Bootloader kompatibel ist?

mfg z4ck

PS: Der Code wäre sonst hier (http://www.domae.ch/downloads/boot.asm)

JensFZ

  • Beiträge: 96
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 06. September 2004, 13:14 »
Hiho.

hast du schonmal den Code im debugmodus von Bochs getestet? Da ich gerade auf Arbeit bin, kann ich es nicht durchtesten.

Um in den Debugmodus zu kommen, musst du mal im Res-Center schauen. da hat Teejay mal ein Tut dazu geschrieben.

MfG JensFZ
 

zacK

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.domae.ch
Gespeichert
« Antwort #2 am: 06. September 2004, 13:47 »
jo habe ich, da kommt immer: "LOCK prefix unallowed..." etwa 1000 mal dann schliesst sich bochs.... :-/

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #3 am: 06. September 2004, 17:19 »
liegt oft an den dusligen Einstellung in der bochsrc is manchma so anal einfach das mans nich findet
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #4 am: 06. September 2004, 17:26 »
banal einfach mein ich natürlich^^
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

gurru

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #5 am: 06. September 2004, 22:58 »
hab mal drüber gesehen:
Es scheint alles in Ordnung zu sein

Bei den Einnstellungen in Bochs (beim Start) kann man die Datei zurücksetzen. Mach das mal und konfigurier die neu

zacK

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.domae.ch
Gespeichert
« Antwort #6 am: 07. September 2004, 08:49 »
jo thx...
habe alles zurückgesetzt und neu konfiguriert. doch der fehler bleibt derselbe... :(

beim bochsdebugen kommt noch: lock xchg cx, bp  ;f087e9

welches den fehler verursacht (glaube ich zumindest)

könnte es jemand kurz bei sich testen? wäre sehr dankbar.

mfg
thx4help

z4ck

gurru

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #7 am: 07. September 2004, 23:17 »
hi

scheint so, als der Fehler im BIOS ist. installier Bochs noch mal neu und versuchs dann noch mal, alternatibve kannst du auch mal ein anderes BIOS auswählen

mfg gurru

Lizer

  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 08. September 2004, 12:58 »
Um sicher zu gehen, dass dein Loader für (hoffentlich) alle BIOSs in Ordnung ist, besorg dir Ralf Browns Interrupt Liste (googlen) und überprüfe darin alle Interrupts, die du verwendest. In der Liste ist vermerkt, wenn ein Interrupt bei manchen BIOSs was anderes/unerwartetes/... macht.

zacK

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.domae.ch
Gespeichert
« Antwort #9 am: 09. September 2004, 09:33 »
so, ich habe den bochs nochmal heruntergeladen und probiert, anderes bios gewählt -> probiert, anders vgabios gewählt -> probiert. nix geht.
habe ich vieleicht was falsch eingestellt?
->> http://www.domae.ch/downloads/bochsrc.txt

das ist der fehler:
->> http://www.domae.ch/downloads/bochsout.txt


möchte endlich weiter progen :/

mfg

gurru

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 09. September 2004, 23:12 »
teste das mal

Ergebnis gebe ich morgen bekannt
mfg gurru

gurru

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #11 am: 10. September 2004, 15:23 »
Einen Fehler hab ich gefunden:

  In search file:
    Du überspringst mit JE .3 POP CX, das heißt dieser Wert liegt noch auf dem Stack -> Probleme beim Rücksprung

Bei mir funktioniert es außerdem wunderbar - hast du bei dir die Datei erstellt? Wenn ja, Könnte das der Grund für den Fehler sein (s.o.)

mfg gurru

zacK

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.domae.ch
Gespeichert
« Antwort #12 am: 11. September 2004, 22:45 »
thanx!!!!!!!!!

vielen dank... muss ich sofort ausprobieren!!

mfg domae

ps: ich habe die datei erstellt, komisch nur das es beim laptop geklappt hat (booten)

gurru

  • Beiträge: 42
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #13 am: 11. September 2004, 23:13 »
hi

ich bezweifle, das es beim Laptop geklappt hat. Der Prozessor wird wahrscheinlich nicht weitergearbeitet haben, (oder Mist gebaut haben -> Interrupt 0 (Invalid Opcode (oder irgbend ein anderer) wird aufgerufen)). Du gibst jedoch nichts mehr nach searchfile aus. versuch mal, ob er dann diese Meldung auch noch ausgibt - Eigentlich sollte er das nicht

Noch etwas:
  Wenn ich mich Recht erinnere, haben einige Bios'e Probleme, hintereinaderliegende Sektoren zu liegen, die nicht in einem Head/Cylinder liegen (kann mich auch irren - aber überprüf das mal)

mfg gurru

zacK

  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
    • http://www.domae.ch
Gespeichert
« Antwort #14 am: 12. September 2004, 00:00 »
doch hat es... habe nach dieser funktion eine ausgabe am bildschirm gemacht, das ging.... egal :-p

good n8

 

Einloggen