Autor Thema: kprintf %d usw ersetzen  (Gelesen 5502 mal)

jo2105

  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #20 am: 14. November 2012, 20:53 »
So ich habs hinbekommen. :D Habe mir dann gleich noch ne Funktion zum ändern der Farbe gebaut:


 :-D :-D


chris12

  • Beiträge: 134
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #21 am: 14. November 2012, 20:56 »
sieht fast so aus, als wenn du dezimalzahlen mit hexadezimalen kennung schreibst ...
OS? Pah! Zuerst die CPU, dann die Plattform und _dann_ das OS!

jo2105

  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #22 am: 14. November 2012, 21:00 »
sieht fast so aus, als wenn du dezimalzahlen mit hexadezimalen kennung schreibst ...

Sollte eigentlich nicht so sein.  :-o :?^^

/e: Ich lasse es einfach mal in dezimaler Schreibweise ausgeben. Wenn das gleich bleibt habe ich auf jedenfall was falsch gemacht.   :-)
/e2: Es scheint als wäre das soweit richtig. Ich rechne trotzdem nochmal nach.
/e3: Jop das passt. Es sind eben nur zufällig keine A-Fs dabei.  :-)
« Letzte Änderung: 14. November 2012, 21:09 von jo2105 »

Svenska

  • Beiträge: 1 784
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #23 am: 14. November 2012, 21:19 »
Tipp: Statt "Exception" kannst du auch gleich den Namen hinschreiben ("#GP", "#PF" usw.), dann brauchst du die Nummern nicht im Kopf behalten.

jo2105

  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #24 am: 14. November 2012, 21:26 »
Tipp: Statt "Exception" kannst du auch gleich den Namen hinschreiben ("#GP", "#PF" usw.), dann brauchst du die Nummern nicht im Kopf behalten.

So etwas habe ich auch geplant. Ich habe das momentan auch mehr oder weniger hingerotzt. Es passiert auch nichts wenn man eine Taste drückt.  :-D

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #25 am: 15. November 2012, 10:16 »
Diejenigen, die man in der Praxis bekommt, hat man doch eh im Kopf. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

 

Einloggen