Autor Thema: Tutorials veröffentlichen und mitwirken  (Gelesen 6024 mal)

T0ast3r

  • Gast
Gespeichert
« am: 16. March 2005, 19:06 »
Hi allerseits  :!:

Das LowFS Tutorial hat mich gleich beeindruckt, deshalb hab ich gleich ein eigenes Dateisystem entwickelt und alles schön aufgeschrieben.
Werde es demnächst dann ins Netz stellen, wenn mein Passwort funktioniert. Ich hab Roshl schon geschrieben, und es ist auch kein Problem dass ich mitwirken kann. Werde in Zukunft viele Tutorials ins Netz stellen, unter anderem eine komplette Serie über ein OS, wo jeder mitwirken kann. Schckt mir jetzt schon eure Ideen, Wünsche, etc.
 :roll:

lg,

T0ast3r

SPTH

  • Beiträge: 79
    • Profil anzeigen
    • http://www.spth.de.vu
Gespeichert
« Antwort #1 am: 16. March 2005, 23:03 »
Hi!
bin mir sicher, dass jeder möchte, dass du es veröffentlichst.
schrieb ein mmail an roshl (robschu@hotmail.com) und gibt ihm einen benutzernamen. du wirst dann gleich ein PW mal bekommen, dann kannst dich bei http://www.lowlevel.brainsware.org/index.php?pagename=redaktion anmelden und tuts veröffentlichen...

schreib ihm auch, dass dus in Lowlevel nummer 7 veröffentliche möchtest!

grüsse, ...
'Imagine all the people living life in peace!' (Imagine by John Lennon)

http://www.spth.de.vu <- Meine Codes und Artikel
Freier Schreiber für LowLevel

T-Head

  • Beiträge: 157
    • Profil anzeigen
    • http://www.t-head.de.vu/
Gespeichert
« Antwort #2 am: 20. March 2005, 13:52 »
Hi,

mach das am Besten so schnell wie möglich! Icgh bin schon vol gespannt drauf!  :P  :shock:

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #3 am: 08. April 2005, 12:37 »
welches? das hier im forum oder den tut-eintrag?
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #4 am: 10. April 2005, 14:29 »
Warum soltest du es denn löschen???
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #5 am: 11. April 2005, 16:44 »
Hier wurde noch kein Thema gelöscht, für alle nachfolgenden sollte es auch bleiben!!
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

Paula

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #6 am: 22. April 2014, 10:36 »
Hi allerseits  :!:

Das LowFS Tutorial hat mich gleich beeindruckt, deshalb hab ich gleich ein eigenes Dateisystem entwickelt und alles schön aufgeschrieben.

Ich finde das Tutorial nicht ... Wo ist das?

Jidder

  • Administrator
  • Beiträge: 1 623
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #7 am: 22. April 2014, 13:42 »
Ich vermute das hier ist gemeint. Das ist schon ziemlich zusammengeschustert und ich würde davon abraten sich davon inspirieren zu lassen.
Dieser Text wird unter jedem Beitrag angezeigt.

Paula

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #8 am: 22. April 2014, 14:23 »
Okay ... Sollte man lieber NTFS oder FAT32 oder doch lieber EXT2/3/4 nehmen?

Jidder

  • Administrator
  • Beiträge: 1 623
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #9 am: 22. April 2014, 15:17 »
Kommt natürlich auf deine Anforderungen an, die du an dein OS stellen willst. Aber ich rate erstmal zu FAT, weil es vermutlich einfacher ist als die anderen beiden und sowohl von Windows als auch Linux unterstützt wird.
Dieser Text wird unter jedem Beitrag angezeigt.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 22. April 2014, 15:50 »
Ja, entweder FAT oder ext2. Ich finde FAT ziemlich hässlich, vor allem, wenn man sich nicht auf eine Variante beschränkt, sondern sowohl FAT 12 als auch 16 als auch 32 implementieren will, aber ext2 ist auch nicht wesentlich leichter und macht natürlich nur dann Sinn, wenn dein Hostsystem damit auch umgehen kann (also in der Praxis, falls du auf Linux entwickelst).

ext3/4 und NTFS sind natürlich  die besseren Dateisysteme, aber treiben die Komplexität in einen Bereich, der sich wahrscheinlich noch auf Jahre nicht lohnt für dein Hobby-OS.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

 

Einloggen