Autor Thema: Hosen runter! Zeigt eure OS ;)  (Gelesen 56133 mal)

DarkThing

  • Beiträge: 652
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #100 am: 16. July 2006, 17:22 »
Zitat von: taljeth
Ich bekomme leider weder in qemu noch in Bochs die GUI zu sehen, sondern nach dem Startbildschirm ist Schluß :(

Gleiches Problem hab ich auch, habs aber nur mit Qemu getestet. Aber auf den Screenshots siehts wirklich gut aus  :shock:

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #101 am: 16. July 2006, 18:34 »
gleiches ergebnis wie der bitmaster^^ aber cooles os auch der recht simple bootvorgang^^

hier mal das bochs out nach dem versuch das fenster zu verschieben


C:\Dokumente und Einstellungen\Internet\Desktop\homixOS\Homix 0.0.4\Homix 0.0.4
ALPHA>bochs.exe -q
00000000000i[APIC?] local apic in  initializing
========================================================================
                       Bochs x86 Emulator 2.2.1
                Build from CVS snapshot on July 8, 2005
========================================================================
00000000000i[     ] reading configuration from bochsrc.txt
00000000000i[     ] WARNING: pit directive is deprecated, use clock: instead
00000000000i[     ] installing win32 module as the Bochs GUI
00000000000i[     ] Bochs x86 Emulator 2.2.1
00000000000i[     ]   Build from CVS snapshot on July 8, 2005
00000000000i[     ] System configuration
00000000000i[     ]   processors: 1
00000000000i[     ]   A20 line support: yes
00000000000i[     ]   APIC support: yes
00000000000i[     ] CPU configuration
00000000000i[     ]   level: 6
00000000000i[     ]   fpu support: yes
00000000000i[     ]   paging support: yes, tlb enabled: yes
00000000000i[     ]   mmx support: yes
00000000000i[     ]   sse support: 1
00000000000i[     ]   v8086 mode support: yes
00000000000i[     ]   3dnow! support: no
00000000000i[     ]   PAE support: yes
00000000000i[     ]   PGE support: yes
00000000000i[     ]   PSE support: yes
00000000000i[     ]   x86-64 support: no
00000000000i[     ]   SEP support: no
00000000000i[     ] Optimization configuration
00000000000i[     ]   Guest2HostTLB support: yes
00000000000i[     ]   RepeatSpeedups support: yes
00000000000i[     ]   Icache support: yes
00000000000i[     ]   Host Asm support: yes
00000000000i[     ]   Fast function calls: yes
00000000000i[MEM0 ] allocated memory at 00B50020. after alignment, vector=00B510
00
00000000000i[MEM0 ] 64,00MB
00000000000i[MEM0 ] rom at 0xf0000/65536 ('BIOS-bochs-latest')
00000000000i[MEM0 ] rom at 0xc0000/32768 ('VGABIOS-lgpl-latest')
00000000000i[APIC?] local apic in  initializing
00000000000i[APIC?] set APIC ID to 0
00000000000i[APIC0] 80686
00000000000i[APIC0] local apic in CPU apicid=00 initializing
00000000000i[IOAP ] initializing I/O APIC
00000000000i[IOAP ] set APIC ID to 1
00000000000i[CMOS ] Using local time for initial clock
00000000000i[CMOS ] Setting initial clock to: Sun Jul 16 18:29:34 2006 (time0=11
53067374)
00000000000i[DMA  ] channel 4 used by cascade
00000000000i[DMA  ] channel 2 used by Floppy Drive
00000000000i[FDD  ] fd0: 'Homix 0.0.4 ALPHA.img' ro=0, h=2,t=80,spt=18
00000000000i[PCI  ] 440FX Host bridge present at device 0, function 0
00000000000i[PCI  ] PIIX3 PCI-to-ISA bridge present at device 1, function 0
00000000000i[WGUI ] Number of Mouse Buttons = 2
00000000000i[WGUI ] IME disabled
00000000000i[CLVGA] VBE Bochs Display Extension Enabled
00000000000i[CLVGA] interval=300000
00000000000i[CLVGA] CL-GD5430 ISA initialized
00000000000i[VTIME] using 'realtime pit' synchronization method
00000000000i[     ] init_mem of 'harddrv' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_mem of 'keyboard' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_mem of 'extfpuirq' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_mem of 'gameport' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_mem of 'speaker' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_mem of 'pci_ide' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_mem of 'pcivga' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_dev of 'harddrv' plugin device by virtual method
00000000000i[HD   ] Using boot sequence floppy, none, none
00000000000i[HD   ] Floppy boot signature check is enabled
00000000000i[     ] init_dev of 'keyboard' plugin device by virtual method
00000000000i[KBD  ] will paste characters every 1000 keyboard ticks
00000000000i[     ] init_dev of 'extfpuirq' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_dev of 'gameport' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_dev of 'speaker' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] init_dev of 'pci_ide' plugin device by virtual method
00000000000i[PCI  ] PIIX3 PCI IDE controller present at device 1, function 1
00000000000i[     ] init_dev of 'pcivga' plugin device by virtual method
00000000000e[PCI  ] Plugin 'pcivga' not connected to a PCI slot
00000000000i[     ] reset of 'harddrv' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] reset of 'keyboard' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] reset of 'extfpuirq' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] reset of 'gameport' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] reset of 'speaker' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] reset of 'pci_ide' plugin device by virtual method
00000000000i[     ] reset of 'pcivga' plugin device by virtual method
00000004447i[BIOS ]  rombios.c,v 1.138.2.1 2005/07/06 19:30:36 vruppert Exp $
00000330050i[KBD  ] reset-disable command received
00000452104i[VBIOS] VGABios $Id: vgabios.c,v 1.62 2005/07/02 18:39:43 vruppert E
xp $
00000452175i[CLVGA] VBE known Display Interface b0c0
00000452207i[CLVGA] VBE known Display Interface b0c3
00000455132i[VBIOS] VBE Bios $Id: vbe.c,v 1.47 2005/05/24 16:50:50 vruppert Exp
$
00000600000i[WGUI ] dimension update x=720 y=400 fontheight=16 fontwidth=9 bpp=8

00000864484i[CLVGA] VBE set bpp (24)
00000864506i[CLVGA] VBE set xres (800)
00000864587i[CLVGA] VBE set yres (600)
00000864625i[CLVGA] VBE enabling x 800, y 600, bpp 24, 1440000 bytes visible
00000864625i[WGUI ] dimension update x=800 y=600 fontheight=0 fontwidth=0 bpp=24

00015646234i[WGUI ] &&&missing mouse state change
00017381581e[FDD  ] io_write: data rate select register unsupported
00017386734i[FDD  ] floppy_command(): recal drive with motor off
00071345618i[WGUI ] &&&missing mouse state change
00143859800i[WGUI ] &&&missing mouse state change

Homix

  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #102 am: 16. July 2006, 19:38 »
hi,
also mit Qemu funktioniert das ganze nicht, muss man wohl Bochs hernehmen.

hmm ja und so Fenster verschieben muss wohl noch überarbeitet werden. Was würdet ihr (vorerst) bevorzugen:
1.) Fensterinhalt wird beim Verschieben angezeigt
2.) Es wird nur so ein Rechteck, das die neue Fensterposition deutlich macht angezeigt, und erst beim loslassen der Maus wird das Fenster echt verschoben.

?

mfg,
stefan

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #103 am: 16. July 2006, 19:50 »
Sackstarkes OS!!!!!!!!!!!!
Echt, wenn du nun noch einen Bildbetrachter und Texteditor machst kann man damit schon richtig sinnvolle Sachen anfangen!!!!

Einen kleinen Bug hab ich aber entdeckt: Wenn ich das OS in Bochs Neustarte (mit der eigenen Funktion) fährt das System zwar brav herunter, nacher hängt es aber an einer Endlosschleife.


Nooooooooooooooos

bluecode

  • Beiträge: 1 391
    • Profil anzeigen
    • lightOS
Gespeichert
« Antwort #104 am: 16. July 2006, 20:30 »
@stefan: Ich denk ich würd 2. bevorzugen. 1stens ist denk ich ohne hw-unterstützung zu langsam zu arbeiten...
lightOS
"Überlegen sie mal 'nen Augenblick, dann lösen sich die ganzen Widersprüche auf. Die Wut wird noch größer, aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach.", Georg Schramm

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #105 am: 16. July 2006, 22:22 »
Zitat von: stefan2005
hi,
also mit Qemu funktioniert das ganze nicht, muss man wohl Bochs hernehmen.

Wie gesagt, unter Bochs bleibt er bei mir auch hängen. Brauche ich da eine bestimmte Version?
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

Homix

  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #106 am: 16. July 2006, 22:28 »
hi,
also mit der 2.2.1 funktionierts bei mir.
also die version, dies auch auf meiner page mim OS zusammen gibt.

mfg,
stefan

DarkThing

  • Beiträge: 652
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #107 am: 14. August 2006, 00:27 »
Hi,
Stefans OS ist ja ansatzweise mit der WinAPI kompatibel und für die Systemdateien wird außerdem das PE Format verwendet. Also hab ich mal aus Spaß die GUI in Wine gestartet ;) Das Ergebnis sieht so aus: http://home.pages.at/darkthing/homix.jpg
Wer das OS also auch nicht normal testen kann, kann es sich wenigstens mit Wine und vermutlich auch mit Windows angucken  :P

Homix

  • Beiträge: 138
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #108 am: 14. August 2006, 09:53 »
hi,
joa die Shell/der Explorer ist bisschen kompatibel, der richtige Kernel, der Hauptbestandteil, natürlich nicht  :wink:

Bis zum nächsten release dauerts wohl aber noch bisschen, weil mein OS gerade in einem großen Redesign ist  :)

mfg,
Stefan

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #109 am: 02. October 2006, 14:26 »
So, nach langem nicht online sein, bin ich nun wieder da.

Ich habe außerdem was schönes mitgebracht. Wie ihr ja wisst, bin ich jetzt in der 11. Klasse und habe nicht mehr soooo sehr viel Zeit. Aber wenn ich Zeit hatte habe ich natürlich an meinem OS geproggt. Besonders an diesem Wochenende (oder sagt man letztem ^^) habe ich viel geschafft. Und so ist mein OS-64 nun bereit für die Build 0.0.2.0. Einige schöne Neuerungen sind dabei. Es wird sich aber bis zur Build 0.0.3.0 wieder einiges tun (verate noch nicht was ;-) ). So hier mal schnell die Neuerungen die mir gerad so einfallen:

Von GUI Build 0.0.1.2 nach OS-64 Build 0.0.2.0:

Name: umbenannt von GUI nach OS-64 (mit Sicherheit nicht der schwerste Teil ^^)
64 Bit: komplett auf 64 Bit umgestiegen (also 64 Bit CPU benötigt, oder halt Emulator)
GUI: nun können Fenster in Minusbereichen angezeigt werden und verschoben werden (sprich: außerhalb des Bildschirms)
GUI: jeder Pixel der gesetzt wird unterläuft jetzt einer Prüfung (Pixelfehler sollten dadurch unmöglich sein [Windows hat ja nervige *schlechtmach*]) ACHTUNG: Emulatore wie QEMU und BOCHS sind deswegen mit der Grafik einbisschen langsam (QEMU geht ja noch,aber Bochs Oo ^^)
GUI: eine Taskleiste ist nun dabei (auch wenn sie noch nicht viel kann)
GUI: BMP-Unterstützung ist nun vorhanden
Maus: nun werden auch serielle Mäuse unterstützt (achtung QEMU emuliert immer PS/2-Mäuse)

Mindestanforderung:

Intel oder AMD 64 Bit CPU (EM64T oder AMD64)
32 MByte RAM (keine Angst wird noch optimiert)
Diskettenlaufwerk (dies wird mit der Build 0.0.3.0 nicht mehr gebraucht *ups ich verrate ja gerade was*)
Grafikkarte die VESA 2.0 unterstützt
Serielle oder PS/2-Maus
Tastatur
...

Hier mal ein paar Bilder (wenn ihr kein bock habt die *.zip herunterzuladen, zu entpacken und auf start.bat zu klicken ^^):





Hier die Webseite wo ihr das Qemu packet runterladen könnt (Windows User brauchen es nur zu entpacken und auf start.bat klicken):

http://www.osm-page.de

oder den direkten Link:

http://www.osm-page.de/OS-64 Build 0.0.2.0 QEMU.zip

Ich wünsche euch viel spaß beim testen. Ach ja, vergesst nicht eure Meinungen zu schreiben. Und schaut mal öffters auf meiner Page vorbei. Ich veröffentliche bald eine Help für die API-Funktionen.

viel spaß

cu
« Letzte Änderung: 02. October 2006, 17:18 von bitmaster »
In the Future everyone will need OS-64!!!

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #110 am: 02. October 2006, 15:20 »
schön dich mal wieder hier zu sehen bitmaster,

inzwischen wurde festgestellt, dass deine neue domain os-64.de ist.irgendwer hatte gesagt, es wird os-64.com sitmmt das ? (nur so nebenbei dass man dich nicht verliert^^).

so und nun zu deinem os:

sieht ganz toll aus. zwei kleine negative sachen hab ich noch dazu zu sagn: wenn man fenster verschiebt geschieht das leider etaws langsam also der aufbau an der neuen stelle dauert sehr lang, vllt kannste da was ändern

und die maussensitivität ist zu hoch..die maus rast ja förmlich über den bildschirm ;)


kann beides auch an qemu liegen, weiß ich nich hab kein 64 bit prozessor


« Letzte Änderung: 02. October 2006, 15:24 von Coffee »

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #111 am: 02. October 2006, 16:48 »
@Coffee:

Es stimmt, ich bin dabei auf OS-64.de umzusteigen (nicht .com). Aber ich wechsle z.Z. den Webhost-Anbieter. Also bis November oder so, werde ich wohl komplett auf OS-64.de umgestiegen sein (osm-page.de läuft auch November aus ^^).

Ja, die Emulatore sind mit der Grafik sehr langsam. Qemu geht ja noch, versuch das ganze mal mit Bochs. ;-) Ach ja, hatte ich aber erwänt:
Zitat
GUI: jeder Pixel der gesetzt wird unterläuft jetzt einer Prüfung (Pixelfehler sollten dadurch unmöglich sein [Windows hat ja nervige *schlechtmach*]) ACHTUNG: Emulatore wie QEMU und BOCHS sind deswegen mit der Grafik einbisschen langsam (QEMU geht ja noch,aber Bochs Oo ^^)
Findest du das die Maus zu schnell ist? OK, ich werde sie langsamer machen. (kannste auf die Build 0.0.0.3 warten ^^)

Vielen dank für das Testen.

cu
In the Future everyone will need OS-64!!!

DarkThing

  • Beiträge: 652
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #112 am: 02. October 2006, 17:06 »
Hi,
tolles OS. Dass das Fenster verschieben aber etwas dauert, kann ich nur bestätigen. Aber die Performance ganz allgemein ist nicht wirklich schlecht, finde ich. Die Maussensitivität find ich eigentlich auch ganz gut, so in etwa hab ich die eh immer eigestellt.
Du könntest aber die Taskleiste immer in den Vordergrund setzen. Momentan kann man die ja mit einem Fenster überdecken, was ja meistens nicht erwünscht ist.  Und QEMU zeigt etliche Fehlermeldungen an, dass die DMA Commands 0x10 und 0x14 nicht supported werden. Ich glaub das gleiche Problem gabs auch schon bei OS-M + GUI ;)

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #113 am: 02. October 2006, 17:27 »
@DarkThing:

Auch dir, danke fürs testen. Ja, wie gesagt die Emus sind zu langsam (warum die bei OS-64 so langsam sind steht oben). Ja, die Taskleiste ist im allgemeinen noch recht arm ^^. Da muss ich noch viel tun. Mit der Maus scheint es ansichtssache zu sein. Aber ich werde ja später sowieso eine Systemsteuerung in OS-64 einbauen und dort dann halt die Geschwindigkeit der Maus einstellen lassen. Ja, ich weiß das Qemu mekert, weil er dies für unnötig helt. Aber unter echten PCs sind die aufrufe der Ports nurnmal nötig. Aber das wird sich mit der nächsten Version ja sowieso erledigt haben (ich verate mal nicht zu viel).

cu
In the Future everyone will need OS-64!!!

bluecode

  • Beiträge: 1 391
    • Profil anzeigen
    • lightOS
Gespeichert
« Antwort #114 am: 03. October 2006, 01:04 »
hi,

ich kann leider momentan dein OS nicht testen (hab bochs ohne 64bit support compiliert und qemu wollt auch irgendwie nicht). Mich würd eigentlich viel mehr als irgendwelche Screenshots (jaja, toasters screenshots sind klasse  :-D ) interessieren, wie dein OS aufgebaut ist... also Microkernel/monolithischer Kernel? welche treiber im/außerhalb des kernels? Wo ist die gui? VFS? IPC? und sonst alles was erwähneswert wäre...

Bist du eigentlich nicht mehr in msn oder hast du nen anderen account?
lightOS
"Überlegen sie mal 'nen Augenblick, dann lösen sich die ganzen Widersprüche auf. Die Wut wird noch größer, aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach.", Georg Schramm

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #115 am: 03. October 2006, 17:44 »
@bluecode: Schade das du es nicht testen kannst. Dann schätze ich mal du bist unter Linux?

Ja, ich war lange Zeit nicht mehr in MSN. Wegen meiner neuen Schule jetzt.

Also wie mein OS aufgebaut ist. Ja, bis jetzt ist der Kernel ein "monolithischer Kernel". Im prinzip ist alles im Kernel drin (Treiber, GUI etc.). Nur Schriftarten, Bilder etc. sind andere Dateien. Mit den kommenden Versionen, werde ich aber die Treiber aus dem Kernel rausnehmen und als eigenständige Dateien laufen lassen. Auch werde ich evt. die GUI aus dem Kernel nehmen. Wie bereits gesagt, habe ich mich in letzter Zeit sehr auf die GUI konzentriert. Das wird sich aber mit den kommenden Versionen ändern. Mein Kernel wird aber nie ein Mikrokernel werden. Ich habe nämlich vor Dateisystemunterstützung inerhalb des Kernels zu ermöglichen. Der Kernel läd also alle wichtigen Module. Für das weitere vorgehen von Dateibearbeitung ist dann ein (zusätzlicher) Dateisystem-Treiber verantwortlich. Für weiteren könen wir gerne einen Tratsch in MSN halten. ;-)

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

bluecode

  • Beiträge: 1 391
    • Profil anzeigen
    • lightOS
Gespeichert
« Antwort #116 am: 04. October 2006, 07:16 »
@bluecode: Schade das du es nicht testen kannst. Dann schätze ich mal du bist unter Linux?
Jo, das ist richtig...

Zitat
Für weiteren könen wir gerne einen Tratsch in MSN halten. ;-)
Ich werd darauf zurückkommen :)
lightOS
"Überlegen sie mal 'nen Augenblick, dann lösen sich die ganzen Widersprüche auf. Die Wut wird noch größer, aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach.", Georg Schramm

T0ast3r

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #117 am: 04. October 2006, 11:33 »
nettes OS bitmaster^^  :wink:

Biehler Productions2

  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
    • http://biehlos.biehler-josef.de
Gespeichert
« Antwort #118 am: 06. October 2006, 15:37 »
Geile GUI :-)

Davon bin ich meilenweit entfernt  :cry: :-D

Neo3

  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
    • GlobalNetzone
Gespeichert
« Antwort #119 am: 06. October 2006, 15:52 »
bitmaster, echt ein Hammer GUI werde es mal auf meinem Server testen wen ich gelegenheit habe da der 64bit CPU's hat ;). Ma gucken wies läuft auf einem Realen 64bit PC :)

Freundlich Grüsse
Neo3

PS: Ich bin auch noch weileinmeit entfernt von einem OS was überhaubt funktioniert ;)
« Letzte Änderung: 06. October 2006, 20:23 von Neo3 »
Mit grosser Kraft folgt grosse Verantwortung.

 

Einloggen