Autor Thema: x86-Code auf AMD64 produzieren  (Gelesen 7951 mal)

rizor

  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 11. March 2009, 22:28 »
Nabend zusammen,

ich bin auf Kubuntu 9.04 AMD64 umgestiegen und wollte mal mein System weiterentwickeln.
Leider finde ich die libgcc.a nicht.
Also die x86-Version nicht.
Die x86-64 habe ich, die ist allerdings wertlos.
Muss ich erst eine x86-Version installieren?
Ich konnte den Code allerdings mit -m32 kompilieren.
Das Problem ist nur das linken.
Programmiertechnik:
Vermeide in Assembler zu programmieren wann immer es geht.

MNemo

  • Beiträge: 547
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 12. March 2009, 13:44 »
du musst gccXY-multilib installieren.

wenn du ganz bestimmte dateien brauchst einfach mal
$ apt-file find foo.barprobieren das listet dir alle pakete auf die eine solche datei enthalten.
„Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!“

bluecode

  • Beiträge: 1 391
    • Profil anzeigen
    • lightOS
Gespeichert
« Antwort #2 am: 12. March 2009, 13:45 »
Cross-Compiler...
lightOS
"Überlegen sie mal 'nen Augenblick, dann lösen sich die ganzen Widersprüche auf. Die Wut wird noch größer, aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach.", Georg Schramm

rizor

  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 12. March 2009, 16:22 »
Danke.
Habe das Problem mit dem Flag elf_i386 für den linker gesetzt.
Programmiertechnik:
Vermeide in Assembler zu programmieren wann immer es geht.

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #4 am: 12. March 2009, 17:04 »
ich bin auf Kubuntu 9.04 AMD64 umgestiegen...
9.04?  :-o Ist die neuste nicht 8.10? Also ich nutze 8.04, wegen KDE3. An KDE4 stört mich einiges (Design, Startmenü (wo ist der Eintrag "Befehl ausführen"?), Stabilität (bzw. Instabilität ^^)) etc.

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

rizor

  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #5 am: 12. March 2009, 17:13 »
Ich benutze 9.04 (Jaunty Jackalope) ist als Alpha-5 bereits online.
Ich habe die Version auch nur genommen, weil ich kein KDE3 und kein KDE4.1 nehmen wollte.
Das neue KDE hat zwar noch ein paar Probleme (insbesondere Klipper) aber so an sich läuft das schon extrem stabil.
ich hatte noch keinen einzigen Systemabsturz.
Am Anfang sind nur ein paar Tools abgeschmiert, was an defekten Bibliotheken und Interpretern lag.
Das haben sie mit ihren zahlreichen Patches auch schon ganz gut im Griff.
Allerdings muss ich ganz stark von ext4 abraten, das ist einfach zu langsam und zu unsicher.

Edit:
Mitlerweile gibt es doch sogar schon eine Roadmap für 9.10
« Letzte Änderung: 12. March 2009, 17:18 von rizor »
Programmiertechnik:
Vermeide in Assembler zu programmieren wann immer es geht.

bluecode

  • Beiträge: 1 391
    • Profil anzeigen
    • lightOS
Gespeichert
« Antwort #6 am: 12. March 2009, 18:59 »
Du kannst auch KDE4.2.x auf 8.10 haben: Auf KDE 4.2.0 und anschließend auf KDE 4.2.1 updaten.
lightOS
"Überlegen sie mal 'nen Augenblick, dann lösen sich die ganzen Widersprüche auf. Die Wut wird noch größer, aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach.", Georg Schramm

rizor

  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #7 am: 12. March 2009, 19:52 »
Ja, stimmt.
Aber so ging es einfacher und die bisher bekannten Probleme gibt es auch bei 8.10
Programmiertechnik:
Vermeide in Assembler zu programmieren wann immer es geht.

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #8 am: 12. March 2009, 22:39 »
Lösung: KDE 3  :-D
In the Future everyone will need OS-64!!!

rizor

  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #9 am: 12. March 2009, 23:42 »
Lösung: KDE 3  :-D

Das wollte ich aber nicht benutzen ;)
Programmiertechnik:
Vermeide in Assembler zu programmieren wann immer es geht.

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #10 am: 13. March 2009, 07:47 »
Lösung: KDE 3  :-D

Das wollte ich aber nicht benutzen ;)
selber schuld  :-P
In the Future everyone will need OS-64!!!

 

Einloggen