Autor Thema: nasm geht irgentwie nicht ?!?  (Gelesen 15044 mal)

cyby

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 03. July 2004, 19:38 »
hi,

ich habe mir jetzte den nasm runtergeladen  und mal die beiden exen gestartet, leider kommt nur sehr kurz ein DosFenster und dann geht es aus :(
ist das normal ?
Danke für eine Antwort :)

MfG
cyby :)

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 03. July 2004, 19:56 »
Ja das ist normal. :D
Du musst über die Konsole (Eingabeaufforderung, Start->Programme->Zubehör) in das Verzeichnis von Nasm wechseln und dann mit nasm (oder nasmw) und den entsprechenden Parametern (Flat Binary ist z. B. nasm -f bin -o name.bin name.asm) aufrufen.
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

cyby

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #2 am: 03. July 2004, 20:07 »
Zitat
The-Programmerfish postete
Ja das ist normal. :D
Du musst über die Konsole (Eingabeaufforderung, Start->Programme->Zubehör) in das Verzeichnis von Nasm wechseln und dann mit nasm (oder nasmw) und den entsprechenden Parametern (Flat Binary ist z. B. nasm -f bin -o name.bin name.asm) aufrufen.
aber irgentwo muss man doch dann den quelltext eingeben oder ?

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 03. July 2004, 20:10 »
Den musst du in einem Editor (entweder der Windows-Standart Editor oder einen mit Syntax-Highlightning, z. B. Proton, www.meybohm.de) eingeben und dann in dem Verzeichnis von Nasm speichern.
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

cyby

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #4 am: 03. July 2004, 20:20 »
Zitat
The-Programmerfish postete
Ja das ist normal. :D
Du musst über die Konsole (Eingabeaufforderung, Start->Programme->Zubehör) in das Verzeichnis von Nasm wechseln und dann mit nasm (oder nasmw) und den entsprechenden Parametern (Flat Binary ist z. B. nasm -f bin -o name.bin name.asm) aufrufen.
hast du hier mit eingabeaufforderung den DosEditor Start->Ausführen->Command gemeint  gemeint ?

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #5 am: 03. July 2004, 21:02 »
Ja genau den,
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

kleiner

  • Beiträge: 131
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #6 am: 13. July 2004, 18:37 »
Jaja, nur IDEs gewöhnt. Da muss man sowas nicht selbst machen.

cyby

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #7 am: 18. December 2004, 16:33 »
könnte vielleicht mal wer bitte das fertige Programm von Ausgabe 1 hochladen oder mir zuschicken (email) ? irgentwie klapt das leider nicht  :oops:
DANKE schonmal !!!!!!
LowLevel ist einfach nur GEIL  :!:  :!:  :!:  :!:  :!:

elfish_rider

  • Beiträge: 293
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 18. December 2004, 21:07 »
Ich empfehle dir, eine Batchdatei (Befehlsdatei) zu erstellen, sie beschleunigt das Compilen und ev. das Image erstellen extrem und nimmt einem die mühsame Erstellungsarbeit ab,

Bsp.:


nasmw boot.bin -f bin -o build\boot.bin -> erste Quelldatei assemblieren
nasmw kernel.bin -f bin -o build\kernel.bin -> die zweite Datei
copy /V /Y /B build\boot.bin + build\kernel.bin build\myOS.img -> Die Kopierfunktion von Windows mit den entsprechenden Funktionen verwenden, um Dateien aneinanderzuhängen
pause -> auf beliebige Taste warten
rawwritewin build\myOS.img -> mit RaWrite auf Diskette schreiben
pause


Hinweis: Die Kommentare (->) nicht schreiben; Datei als .bat abspeichern

elfish_rider

  • Beiträge: 293
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #9 am: 18. December 2004, 22:35 »
Ich empfehle, cmd.exe anstelle von command.com als Befehlsinterpreter zu verwenden, da dieser (unter xp) schneller läuft und mehr Funktionen hat.

cyby

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 19. December 2004, 08:54 »
gibt es auch ein Programm um sowas auf CD zu schreiben ? habe kein Diskettenlaufwerk  :lol:

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #11 am: 19. December 2004, 09:44 »
ich würd anfangs mit bochs rumfuchteln, weil das brennen ja länger dauert, und dann, wenn du was gutes hast, dann brennen... gehen da eigendlich BIOS-Ints? ich glaub net.
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

SilentBoB

  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #12 am: 19. December 2004, 13:42 »
Hallo, ich habe auch kein Diskettenlaufwerk....und Bochs will auch nicht so funzen wie ich es will....wenn ich sage Begin Simulation dann kommt immer das.:
http://mitglied.lycos.de/jwuwvslk/bochs.JPG

ich hoffe ihr könnt mir helfen
MfG
Ich bin eine Signatur :D

elfish_rider

  • Beiträge: 293
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #13 am: 19. December 2004, 14:12 »
Bochs braucht eine Konfigurationsdatei, in der alle Einstellungen (zB welches BIOS, usw.) festgelegt sind. Diese Datei muss sich im gleichen Verzeichnis befinden und heisst bochsrc (oder bochsrc.txt). Im der Dokumentation findest du alle Einstellmöglichkeiten.
Hier ein simples Beispiel (8 MB RAM, Standard-Bochs-BIOS, OS-Image my_os.img als Diskette emuliert)

romimage: file=BIOS-bochs-latest, address=0xf0000
megs: 8
vgaromimage: VGABIOS-elpin-2.40
floppya: 1_44=my_os.img, status=inserted
boot: floppy
ips: 1000000


Wenn Bochs dann geöffnet wird, fährt es seinen virtuellen PC sogleich hoch mit diesen Infos.

SilentBoB

  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #14 am: 19. December 2004, 15:12 »
hallo nochmal,
ich hab jetzt mal deine Config in die bochsrc geschrieben. Er kommt zwar jetzt nen stückchen weiter aber bricht es dann aber wieder ab.
kann es dran liegen, weil in der Config steht .:  floppya
und ich kein Floppy besitze?

MfG
Ich bin eine Signatur :D

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #15 am: 19. December 2004, 15:32 »
ne. das ist nur die imagefile. da musste dein image reinmachen.
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

 

Einloggen