Autor Thema: Identität  (Gelesen 3691 mal)

elfish_rider

  • Beiträge: 293
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 22. March 2005, 20:01 »
Wer bin ich?
Wie bin ich?
Was bin ich?
Als was fühle ich mich?
Mein Identität
Da drinnen
Was gibt sie Preis?
Sie ist vollkommen
Sie ist vollkommen konstant
Doch weiss ich nun
Wer ich wirklich bin?

--

Ich und Du und Er und Sie Alle
Wer sind denn sie?
Woher kommen sie?
Wohin gehen sie?
Wozu sind sie da?
Wo sie sich doch alle einfach
Umbringen

--

Bei diese zwei als separat anzusehenden Gedichten lasse ich euren Interpretationen und Kritiken freien Lauf.

mastermesh

  • Beiträge: 341
    • Profil anzeigen
    • http://www.kostenloser-laptop.de/
Gespeichert
« Antwort #1 am: 22. March 2005, 21:26 »
Im ersten Gedicht geht um die Zweiteilung der Identität - um die äußere Identität, mit der wir uns nach außen hin präsentieren und die wir bewusst wahrnehmen - und um die innere, unbewusste Identität, die uns steuert, die wir aber nicht erklären oder gar erforschen können.

Beim zweiten Gedicht wirds schwieriger... hat jemand nen Tipp für mich?

Another Stupid Coder

  • Beiträge: 749
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #2 am: 22. March 2005, 22:18 »
Um den Sinn des Lebens? (beim 2.)

 

Einloggen