Autor Thema: Projektname für das Comm-OS  (Gelesen 22717 mal)

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #60 am: 10. May 2005, 16:32 »
Elbisch kann wahrscheinlich auch keiner.

Nehmen wir klingonisch, dann verstehns wenigstens die kleinen grünen Männchen wenn die uns mal besuchen kommen ^^
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

matthieuriolo

  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #61 am: 10. May 2005, 16:34 »
... wie wärs mit deutsch?!? Oder enlisch? Oder Franz? Wenn man nen OS baut nimt man normaler weisse eine Sprache die jeder kann. Beim namen natürlich nicht... aber irgendwie macht ihr mir angst, hab schon schlechte vorahnungen ...   :twisted:

DarkThing

  • Beiträge: 652
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #62 am: 10. May 2005, 17:54 »
Wo wir schon so schön bei Sprachen sind: In welcher Sprache soll das eigentlich OS sein, also das was man auf dem Bildschirm sieht?

@Namen: Nen deutschen oder franz Namen kann ich mir nicht so wirklich vorstellen. Maximal als Abkürzung. English ist das auf jeden Fall besser.

T0ast3r

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #63 am: 11. May 2005, 12:53 »
...Deutsch natürlich!
wir können das Os dann ja ins Engl. übersetzen.
Aber alle Progr. sind deustchsprachig, also ist es eh mehr ioder weniger klar...

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #64 am: 11. May 2005, 15:55 »
ich persoenlich waere ja fuer englisch, aber eigentlich ist das doch ziemlich egal..wie waers mit einer multilingualen oberflaeche (also basierend auf verschiedenen string-listen in verschiedenen sprachen) ?
\\o
o//
\o/

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #65 am: 11. May 2005, 16:00 »
Würde ich auch sagen, wen es schon ein Microkernel ist, dann kann man relativ problemlos doch auch Sprachmodule basteln oder? So beschränken wir uns nicht auf eine Sprache.
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

jeb

  • Beiträge: 341
    • Profil anzeigen
    • http://www.jebdev.net
Gespeichert
« Antwort #66 am: 11. May 2005, 16:09 »
wie wärs denn mit CO(L)OS? computer's only liked/loved operating system :wink:
Über das L kann man ja noch streiten :wink:  :wink:

mfg, jeb

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #67 am: 11. May 2005, 16:54 »
TLOSYWN=The last operating you will need
Wär auch lustig^^
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

Svenska

  • Beiträge: 1 790
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #68 am: 11. May 2005, 17:41 »
Also wenn das OS mal nen guten Stand hat, steuere ich ne schwedische
Uebersetzung fuer die Skandinavier unter uns bei *lach*
Aber es sollte schon kein Problem sein, das Teil in multilingual
umzubasteln; vorerst ist es halt Deutsch. (Mein Englisch ist kaputt :( )

T-Head

  • Beiträge: 157
    • Profil anzeigen
    • http://www.t-head.de.vu/
Gespeichert
« Antwort #69 am: 16. May 2005, 13:24 »
Hi,

wie wärs mit:

-TorsOS (Mein Name  :lol:  [Torsten])
-BarOS
-HambreOS (da ich eh grad Hunger hab, ... :lol:)
-PiOS

oder warum nicht einfach CommOS ??? Das wäre doch am naheliegensten!!

Dann hät ich noch

-AMSOS --> Anti Microsoft Operating System
-POST --> Power Operating System Technologie :lol:

jetzt aber wieder ernsthabt:

-IBaseOS <-> IBase
-RegOS (keine Bedeutung)
-CWin --> Communtity Windows  :wink:

das wars jetz erst mal!

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #70 am: 16. May 2005, 13:29 »
Die Entscheidung ist schon für LOST gefallen;) =Lowlevel Operating System
eine äusserst dämliche Idee meinerseits:P
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #71 am: 16. May 2005, 13:34 »
Ich finds LOST ja eh am genialsten... ^^

Wie nennen wir dann die GUI? Die braucht auch nen Namen. Wie wärs mit FOUND? ^^
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

Another Stupid Coder

  • Beiträge: 749
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #72 am: 16. May 2005, 14:04 »
Oder LOUIE (steht für LUI -> Lowlevel/LOST User Interface) ;

Eigentlich ja LOUIE/LUI User Interface, ist also Rekursiv ;D

Svenska

  • Beiträge: 1 790
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #73 am: 16. May 2005, 18:11 »
Ich schlage "doors" vor, so als Parodie auf die Fenster...

Die GUI braucht eigentlich keinen Namen, wenn das OS auf ne GUI
aufbauen soll. MenuetOS' GUI hat ja auch keinen Namen.

Svenska

mastermesh

  • Beiträge: 341
    • Profil anzeigen
    • http://www.kostenloser-laptop.de/
Gespeichert
« Antwort #74 am: 16. May 2005, 18:18 »
Aber wir machen immerhin ein Microkernel-basiertes System, also wäre ein Name für die GUI gar nicht so abwegig.

BTW: hier könnte man ja meinen Vorschlag "Isotope" nehmen  :)

Svenska

  • Beiträge: 1 790
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #75 am: 16. May 2005, 18:29 »
*zustimm*

 

Einloggen