Autor Thema: Systemvorraussetzungen  (Gelesen 8377 mal)

TeeJay

  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • http://www.jay-code.de
Gespeichert
« Antwort #20 am: 30. May 2005, 19:40 »
Wie kann man denn Systemvorraussetungen machen wenn man noch nix konkretes am laufen hat?

Das wird sich dann zeigen wie viel Leistung LOST am Ende verschluckt. Man kann doch von vornherein kein System nach Prozessor und RAM- Vorgaben erstellen.....das ist doch Käse.
----------------------
Redakteur bei LowLevel

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #21 am: 30. May 2005, 19:46 »
naja, nen bisschen was steht (jedenfalls im Ansatz) schon und dieses braucht die von mir benannte Hardware. Sowas wie Anforderungen wegen CPU-Speed, kann man ja am Ende auf die Packung als Empfohlen  draufschreiben  :lol:
Aber getestet wird nur das notwendige.

MfG
DDR-RAM

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #22 am: 31. May 2005, 12:29 »
3D-Grafik hat in nem Microkernel doch überhaupt nichts verloren!!!
Un da ich meine dass sich die Vorraussetzung im Laufe des Codings ändern werden, ists besser das dynamisch zu halten. Also alles was gebraucht wird abchecken immer wenn nicht verfügbar emulieren oder den Dienst versagen.
Das Checking würde ich auch machen, sagt mir halt nur auf was alles geckeckt werden soll.
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #23 am: 31. May 2005, 15:31 »
wie gesagt, wir brauchen am Anfang erstmal ne Funktion zum abchecken auf den rdtsc-Befehl und auf Page size extensions, sowie mindestens 4 MB ram. Das wäre es schon fürs erste ;-)

MfG
DDR-RAM

 

Einloggen