Autor Thema: Dümmste Forumdiskussionen  (Gelesen 5975 mal)

Netmaster

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 07. January 2006, 01:45 »
Ich schlage vor, hier die blödsinnigsten Antworten aus anderen Foren zu posten ;)
Dies ist eine Diskussion zum Thema Filesharing und verpetzen von Nachbarn ;) Schaut  euch den  LuckyLonestar an, wie findet ihr den? =)
Link:
http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=813031
Chaos ist die höchste Form der Ordnung ;)

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #1 am: 07. January 2006, 12:46 »
Ich will jetzt keine Diskusion über gut und böse anstoßen, aber ich finde sein Verhalten vom Grundsatz her nicht falsch, sondern gut. Die Leute begehen eine Straftat, er setzt sich für mehr Recht und Ordnung in unserem Land ein. Das finde ich gut.

Ich selbst würde derartige Aktionen nicht machen, wozu auch? Ich habe besseres zutun, als in meiner Freizeit irgendwelche Leute zu jagen. Da soll M$ schon selbst sich dahintersetzen. Mir ist eigendlich recht egal, ob nebenan jemand brennt (*g* im Sinne von raubkopieren) oder nicht.

Nur denke ich nicht, dass er damit Erfolg haben wird. Damit sein Nachbar was auf die Nase bekommt, muss da erstmal die Polizei vorbeischauen. Die kann erst vorbeischauen, wenn sie einen Durchsuchungsbefehl hat. Und den bekommt sie nicht aufgrund eines Verdachts, sondern nur mit Beweisen. Sie müsste also zuersteinmal verdeckte Ermittlungen anstellen, da jemanden "einschleusen", der diese Raubkopien tatsächlich sieht und per Foto oder so festhält. Und dann bekäme sie einen Durchsuchungsbefehl und könnte dort Razia machen. Nur wozu? Nur, um ihm dann nachher eine Raubkopie vorhalten zu können? Für einen Schaden von 100 € einen Aufwand von mehreren Tausend €? Das erkennt jeder, dass das nicht sinnvoll ist. Da sollte man sich lieber auf die stürzen, die das Zeug in großen Stile brennen und verkaufen.
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

Legend

  • Beiträge: 635
    • Profil anzeigen
    • http://os.joachimnock.de
Gespeichert
« Antwort #2 am: 07. January 2006, 13:27 »
Tja, ist zwar schön wenn man sich alles runterladen kann, als "normal" sollte man es jedoch nicht ansehen.
*post*

elfish_rider

  • Beiträge: 293
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 07. January 2006, 13:37 »
Obwohl man dieses Problem nicht mit TCPA-Chips lösen sollte!

Osbios

  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #4 am: 07. January 2006, 15:30 »
Am besten finde ich noch immer diese Sichtweisen:

Wer Windows verbreitet ist ein Verbrecher!

oder

Wenn jemand Windows benutzt soll er auch dafür bezahlen!

 :roll:
db 0x55AA

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #5 am: 08. January 2006, 02:56 »
Linuxuser sind doch vor allem Parzifisten oder?

(ich bin auch parzifist, aber kein Linuxuser ^^)

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #6 am: 08. January 2006, 03:08 »
Wie gesagt, was mein Rechtsempfinden an geht, gebe ich diesem Typen ausnahmslos Recht.
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #7 am: 08. January 2006, 03:13 »
Wenn ihr meine ernste Meinung zu dem Thema hören wollt:

ich kenne den Thread nicht und habe ihn nicht gelesen,
Aber raubkopieren, gehört für viele Leute, die ich kenne zum Alltag.
Wenn der kostengünstige Kommunikationsweg Internet und relativ kostengünstige Technik, wie Computer mit CD-Brennern und so weiter existiert, dann werden darüber auch illegale Sachen gemacht.
Das Telefon können Verbrecher ja auch benutzen,
auch wenn ich persönlich das illegale Herunterladen von allem möglichen Programmen, Musik, Videos, etc. eher als Bagatelldelikt ansehe, vorallem, wenn die "Raubkopierer" Kinder&Jugendliche sind.
Bei organisiertem DatenRaub sieht es natürlich anders aus.

MfG
DDR-RAM

Netmaster

  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 14. January 2006, 14:51 »
Kann nur zustimmen und was TCPA betrifft, ich find es auch sch**se, außerdem wird es Leute geben, die später TCPA-Chips ausbauen oder umbauen werden und somit Geld verdienen werden. Also wird man einmal an den PC-Hersteller für den zusätzlichen nutzlosen TCPA Chip bezahlen, dann noch an den "Verbrecher", der mir diesen Chip ausbaut.

Seite, die sich mit der TCPA-Problematik beschäftigt:
http://www.againsttcpa.com/index.shtml
oder eine Alternative, die diese Jagd auf "Raubkopierer" beenden sollte und alle Seiten zufriedenstellen sollte:
http://www.fairsharing.de/index_all.php
Ich weiß bloß nicht, ob sie soviel Erfolg haben werden, denn um ihren Vorschlag durchzusetzen, müsste man einige Gesetze ändern...
Chaos ist die höchste Form der Ordnung ;)

 

Einloggen