Autor Thema: Mainboard Elkos  (Gelesen 2410 mal)

chr15

  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
    • http://www.clinux.de.vu
Gespeichert
« am: 05. May 2004, 22:11 »
Also ich habe folgendes Problem:
Bei mir laufen die Elkos reihenweise auf dem mainboard aus. Leider Hat Gigabyte ELKOs mit einer Kapazität von 3300µF, aber nur einer Baugröße von ø 1cm * h 25 mm verwendet.
2 ELKOS habe ich schon durch dicke ELKOS ca 18x35mm ausgetauscht. Jetzt hängen die zwar an den Drähten hängend schif über dem mainboard, aber es funzt. Jetzt habe ich aber ein richtiges Problem: Ein Elko zwischen Stecker und Lüfter läuft aus. Dort sind aber kein 18mm Platz. Weiß jemand, wo man solche Super-ELKOS (mind. 3300µF; 6,3V(Besser 16V); 105°C) in diesen Kleinen größen bekommt??? Oder gibt's die nicht für Privatleute, wie es mein Elektronikhändler gesagt hat???

seeseekey

  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 06. May 2004, 15:55 »
Hi,

schau doch einfach mal auf www.conrad.de nach (Einfach nach Kondensatoren suchen). Vieleicht findest du dort den passenden Elko.

MfG. seeseekey / www.seeseekey.net

chr15

  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
    • http://www.clinux.de.vu
Gespeichert
« Antwort #2 am: 06. May 2004, 16:04 »
Bei Konrad habe ich schon geguckt. Die haben nur eine überteuerte Auswahl von dicken Standard-ELKOS. Da gibt's bei Reichelt schon bessere, aber auch keine wirklich passenden.

BigOlly

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 06. May 2004, 18:33 »
Tip:
So ein Elko kann auch 5 cm neben dem Platz sitzen an den er eigentlich gehört.
Nimmst halt nen normalen Elko, klebst ihn mit nem Klex Schmelzkleber an einen freien Platz in der Nähe und verbindest ihn mit 2 Drähten an seine Lötpunkte auf dem MB.
Aber nimm Litze! Und nicht zu dünn! :)

Ansonsten....: Wenn's bei Conrad und Reichelt keine passenden gibt, bleibt Dir nur der Weg in ein Elektronick-Bastel-Laden, die es vereinzelt noch gibt. Oder du schlachtest ein altes Board oder was anderes aus.
====================================================
Zitat: "Es ist schwierig zu antworten, wenn man die Frage nicht versteht."
(würde mich ja mal interessieren ob jemand weiß woher dieser Satz stammt...)

chr15

  • Beiträge: 279
    • Profil anzeigen
    • http://www.clinux.de.vu
Gespeichert
« Antwort #4 am: 06. May 2004, 18:51 »
Also Fachhandel hat die auch nicht, und mein altes Mainboard hat nur ElKOS bis 1000µF.
Aber das mit den einfach mal so löten habe ich jetzt auch ausprobiert und wie ihr seht funktionierts auch. Trozdem danke für die Tips. Das Mainboard sieht zwar jetzt ziemlich witzig aus und man muss auch aufpassen, wo man drankommt, wenn man was umbaut, aber es funktioniert zumindest.

 

Einloggen