Autor Thema: Genuine Reihe - Beta Leser  (Gelesen 69559 mal)

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #140 am: 04. November 2006, 19:23 »
@T0ast3r: Also habe ich dich jetzt richtig verstanden und in den beiden Transfer Registern kommt die Anzahl der Bytes des Sektors (also 2048) oder kommt da rein wie viele Sektore ich schreiben/lesen möchte.

Also in dem offiziellen Dokument was ich gelesen habe steht für read(12) A8h also nicht gleich read(10) 28h. Ich weiß ja nicht welchens offizielle Dokument du liest.

thx

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #141 am: 04. November 2006, 19:35 »
http://www.bilder-space.de/show.php?file=BaEioZIqC11qw7a.PNG

Nein, ich meine dem SCSI Befehl muss ich ja den Tranfer Befehl übergeben. Muss ich dort die Anzahl der zu lesenden/schreibenden Sektore oder 2048 reinschreiben.

thx

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #142 am: 04. November 2006, 19:40 »
Zitat
und da gehört die Anzahl der Sektoren rein
Irgendwie nicht, da gehört die Anzahl der zu sendenden Bytes des folgenden SCSI Befehls rein. Du meinst mit packet doch den A0h Befehl?

Ich rede vom READ SCSI Befehl. Dort gibt es "Transfer Länge (MSB)" und "Transfer Länge (LSB)". Muss da jetzt die Anzahl der zu lesenden/schreibenden Sektore oder die Anzahl der Bytes pro Sektor rein?

thx

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #143 am: 04. November 2006, 20:17 »
@T0ast3r: Immer locker bleiben.  :wink:

Also die Anzahl der Sektore oder die Bytes pro Sektore. ^^

thx

bitmaster

EDIT: Nein, scherz ich habs kapiert. Also die Anzahl der Sektore. Bin gerade dabei mit meinem OS auf CD umzusteigen.
« Letzte Änderung: 04. November 2006, 21:43 von bitmaster »
In the Future everyone will need OS-64!!!

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #144 am: 05. November 2006, 11:04 »
grundlagen über netzwerke wenns nich zu schwer wird^^

ST-225

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #145 am: 06. November 2006, 16:42 »
bootloader mit filesystem-unterstützung, der eine kernel.sys lädt und ausführt, evtl. bereits dann im protected mode

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #146 am: 06. November 2006, 16:52 »
bootloader mit filesystem-unterstützung, der eine kernel.sys lädt und ausführt, evtl. bereits dann im protected mode
Nee, davon gibt es doch nun wirklich genug.

Wie wäre es mit TCP/IP?

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

ST-225

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #147 am: 06. November 2006, 17:39 »
Zitat
Zitat
bootloader mit filesystem-unterstützung, der eine kernel.sys lädt und ausführt, evtl. bereits dann im protected mode
Nee, davon gibt es doch nun wirklich genug.

könntest Du mir mal ein Gutes schicken/verlinken ?

Coffee

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #148 am: 06. November 2006, 19:52 »
st-225: http://www.jay-code.de/scripts/htmlgenerator.php?page=bootloader&directory=tutorials

@toaster(mhh...toast...lecker.. :D ) :
ja na klar nich überhtml da braucht man ja die ganzen treiber der netzwerkkarten, protokolle etc. aber so hardware-interface wäre mal cool

Termite

  • Beiträge: 239
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #149 am: 07. November 2006, 09:44 »
Moin

Netzwerk kann ein bischen kompliziert werden. ISO-OSI hat 7 Schichten. wobei HTTP, FTP, SSH, .. blaub zur Schicht 7 gehören (oder wars 6). irgendwo drunter kommen dann die layer TCP bzw UDP und eins drunter dan IP ( glaubich 5 und 4 ). Layer 1 beschreibt dan die physikalische übertragung.

Ohne Netzwerke allgemein zu verstehen. Intern, was passiert mit paketen, wozu werden mac - adressen verwendet, Was bedeutet die lebensdauer eines Packetes, wie funktioniert das routing, was ist ein broadkast, woher bekommt ein switch die Mac adressen, wie funktioniert die flussteuerung im tcp protokoll, welche aufgaben übernimmt die IP ebene,....

Netzwerk algemein hat für mich wenig sinn, und über die Themen gibts genug im netz. Das sind Themengebiete ganzer vorlesungen ( und die scripte sollten sich findenlassen ) oder ganzer bücher.

Ansprechen einer NE2000 oder eines RTxxxx chipsatzes hingegen ist sicher interresanter. Ohne gleich auf die implementierung eines ganzen netzwerk stacks einzugehen.

gruss

MNemo

  • Beiträge: 547
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #150 am: 20. December 2006, 19:09 »
@ Programming the Floppy genuine:
Wenn mich meine englich kenntnisse nicht im stich lassen steht in dem FDC-Intel Datasheet, dass die Bits 7-4 des DOR-Registers folgende funktion haben
0 = Motor aus
1 = motor an

in Programming the Floppy genuine (Seite 3) steht aber genau das gegenteil
 0 = start Motor
 1 = stopp Motor
„Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!“

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #151 am: 24. December 2006, 16:03 »
@T0ast3r: Das Buch sieht echt gut aus. Mach weiter so.

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

 

Einloggen