Autor Thema: Managed Operating System  (Gelesen 2507 mal)

psYcho-at

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 25. May 2009, 10:04 »
Guten Tag,

ich hätte eine Frage, was genau ist ein Managed Operating System? Und wo is der genaue unterschied zwischen einem un-Managed Opearting System?

mfg
psycho

FreakyPenguin

  • Administrator
  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
    • toni.famkaufmann.info
Gespeichert
« Antwort #1 am: 25. May 2009, 10:28 »
Hm diesen Begriff habe ich so bis jetzt noch nicht gehört. Aber ich gehe mal davon aus, dass das ein Betriebssystem ist, das in managed Code geschrieben ist. Das heisst, dass der Code nicht direkt von der CPU ausgeführt wird, sondern von einer virtuellen Maschine. Eine solche Architektur hat den Vorteil, dass die VM je nach Sprache, viele Fehler abfangen kann (beispielsweise buffer overflows).

psYcho-at

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #2 am: 25. May 2009, 14:33 »
nja, die virtuelle maschine muss dann aber in native code geschrieben sein?

FreakyPenguin

  • Administrator
  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
    • toni.famkaufmann.info
Gespeichert
« Antwort #3 am: 25. May 2009, 14:40 »
Jo da kommt man nicht drum rum.

psYcho-at

  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #4 am: 25. May 2009, 15:56 »
Nachdem die vm von mono ja eh in c geschrieben ist, könnte man einfach hergehen, einen kleinen kernel dafür schreiben und dn code anpassen

FreakyPenguin

  • Administrator
  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
    • toni.famkaufmann.info
Gespeichert
« Antwort #5 am: 25. May 2009, 16:10 »
Prinzipiell ja, die Frage ist nur wie klein der werden wird... ;-) Mono wird sicher auch einige Ansprüche an die Libc haben.

 

Einloggen