Autor Thema: Sinn und Unsinn von Threadleichenwiederbelebungen  (Gelesen 9327 mal)

PNoob

  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« am: 18. January 2011, 13:56 »
warum gräbst du alte Threads aus. Der hier ist jetzt etwas für ein jahr alt. das ionteressiert den Threadersteller vermutlich gr nicht mehr.

PNoob

Dieser Beitrag war ursprünglich eine Antwort auf diesen hier --taljeth
« Letzte Änderung: 18. January 2011, 19:36 von taljeth »

freecrac

  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 18. January 2011, 16:48 »
warum gräbst du alte Threads aus.

Gegenfrage: Warum nicht?

Zitat
Der hier ist jetzt etwas für ein jahr alt. das ionteressiert den Threadersteller vermutlich gr nicht mehr.

PNoob

Das mag ja richtig sein, doch wen es interessiert der möchte es vieleicht gerne Wissen wie man es machen kann und dabei spielt es doch keine so entscheidende Rolle, wie alt welcher Beitrag nun ist, sondern nur ob man aus den vorhandenen Beitrag etwas lernen kann.

Dirk

PNoob

  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #2 am: 18. January 2011, 17:07 »
den Grund habe ich dir wohl schon genannt. wenn jemand Wissen möchte wie etwas geht, dann fragt man in einem Forum. ansonsten wenn du unbedingt einfach mal was schreiben willst ohne das jemand explizit danach fragt: Das Hauseigene Wiki könnte schreibende Kräfte gebrauchen.

PNoob

freecrac

  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 18. January 2011, 18:06 »
den Grund habe ich dir wohl schon genannt.

Nicht wirklich.

Zitat
wenn jemand Wissen möchte wie etwas geht, dann fragt man in einem Forum.

Ich kenne es eher so, das man bevor man eine Frage stellt alle vorhandenen Beiträge über das Thema sich zu erst einmal durchliest, um zu schauen ob die Antwort dort schon vorhanden ist, bevor man eine Frage erneut stellt deren Antwort möglicherweise schon befriedigend beantwortet wurde. Aus diesem Grund macht es durchaus auch Sinn einen älteren Beitrag erneut herauszukramen und dort zu fragen und/oder zu antworten. Wir wollen doch nicht wirklich hundert mal die selbe Frage vorfinden und jedes Mal einzelnd beantworten, wenn es schon einen bereits älteren Beitrag zum Thema gibt.

Zitat
ansonsten wenn du unbedingt einfach mal was schreiben willst ohne das jemand explizit danach fragt: Das Hauseigene Wiki könnte schreibende Kräfte gebrauchen.

PNoob

Danke für diese Einladung, ich werde mal schauen wie viel Zeit ich dafür aufbringen kann.

Dirk

PNoob

  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #4 am: 18. January 2011, 18:43 »
den Grund habe ich dir wohl schon genannt.

Nicht wirklich.
Doch. Du hast dich sogar schon einmal darafu bezogen

Zitat
wenn jemand Wissen möchte wie etwas geht, dann fragt man in einem Forum.

Ich kenne es eher so, das man bevor man eine Frage stellt alle vorhandenen Beiträge über das Thema sich zu erst einmal durchliest, um zu schauen ob die Antwort dort schon vorhanden ist, bevor man eine Frage erneut stellt deren Antwort möglicherweise schon befriedigend beantwortet wurde. Aus diesem Grund macht es durchaus auch Sinn einen älteren Beitrag erneut herauszukramen und dort zu fragen und/oder zu antworten. Wir wollen doch nicht wirklich hundert mal die selbe Frage vorfinden und jedes Mal einzelnd beantworten, wenn es schon einen bereits älteren Beitrag zum Thema gibt.

Ja klar als hilfesuchender sollte man die SuFu nutzen. aber man muss nicht in Treads einfach so OHNE das dort eine neue Frage gestellt wurde antworten. Und wenn jemand eine Frage hat, die NOCHNICHT behandelt oder NOCHNICHT befriedigend beantwortet wurde, darf gerne ein neuer thread eröffnet werden. das ist immer noch übersichtlicher als das man einfach so irgendwas reinschreibt. vor allem dein nettes  "kurzes" Stück Code. nen Filehoster wäre ganz eindeutig die bessere Wahl. dein Argument was du dort brachtest, ist im übrigen NULL.

PNoob

freecrac

  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #5 am: 18. January 2011, 19:25 »
Ja klar als hilfesuchender sollte man die SuFu nutzen. aber man muss nicht in Treads einfach so OHNE das dort eine neue Frage gestellt wurde antworten.

Müssen tue ich es tatsächlich nicht, ich sehe es eher als zwangloses Unterfangen.
Aber was spricht dagegen auf eine Frage zu antworten die schon älter ist?

Zitat
Und wenn jemand eine Frage hat, die NOCHNICHT behandelt oder NOCHNICHT befriedigend beantwortet wurde, darf gerne ein neuer thread eröffnet werden.

Na klar....

Zitat
das ist immer noch übersichtlicher als das man einfach so irgendwas reinschreibt.

Was ist an meinem Beitrag zu diesem Thema weniger übersichtlich, weil ich es zeitlich später gepostet habe?

Sollte ich etwa nur zu neueren Beiträgen posten dürfen, die nach meinem erstmaligen Eintritt hier erstellt wurden?

Zitat
vor allem dein nettes  "kurzes" Stück Code.

Wenn du meinen Beitrag zur Vesaprogrammierung meinst:
Ich gestehe im Sinne der Anklage, hier habe ich ausnahmsweise die Länge unterschätzt und dann notgedrungen eine Ausnahme gemacht. Ich versichere das soll keinesfalls die Regel werden. Meine Not lag darin zu versuchen das vesa hardware tripple buffering aufzuzeigen und dabei die Verwendung des linearen Framebufferes mit einzubeziehen.

Zitat
nen Filehoster wäre ganz eindeutig die bessere Wahl.

Das wäre kein Problem, ich habe noch etwas Platz auf meiner Homepage.

Zitat
dein Argument was du dort brachtest, ist im übrigen NULL.

PNoob

NULL?

Was ist dagegen einzuwenden bestimmte Teile aus dem Code zu zitieren, um gezielt darüber eine Frage zu stellen, wenn man meinen Beitrag, sagen wir mal in einem Jahr liest und dann dazu eine Frage hat?

Dirk
« Letzte Änderung: 18. January 2011, 19:31 von freecrac »

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #6 am: 18. January 2011, 19:43 »
Leute, streitet euch nicht...

Uralte Threads wiederzubeleben wird in vielen Foren nicht gern gesehen, und wahrscheinlich gehören wir dazu. Der Grund dafür dürfte in erster Linie sein, dass wir alle jetzt wieder in paar Threads als neu markiert bekommen, die längst geklärt sind, nur damit wir dort eine Antwort finden, die uns überhaupt nicht interessiert (weil es eben kein aktuelles Problem mehr ist). Der Ort für Sachen, die "man mal brauchen könnte" ist auch meiner Meinung eher das Wiki.

Die zweite Frage ist natürlich, inwiefern mehrere Seiten Assemblercode tatsächlich eine hilfreiche Antwort auf eine recht konkret gestellte Frage sind. Code ist in der Regel schwieriger zu lesen als deutscher Text, und gerade Assemblercode ist in der Regel fast genauso unlesbar wie Perl. Code ist gut zur Veranschaulichung, aber nicht als Hauptinhalt. Es soll ja nicht darum gehen, jemandem fertigen Code hinzuwerfen, den er kopieren kann, sondern darum, ihm die Lösung so zu erklären, dass er sie selber versteht (und dann kann er den Code auch selber schreiben).
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

DerHartmut

  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #7 am: 18. January 2011, 21:54 »
Ich persönlich frage mich, inwiefern es sich gerade ein PNoob erlaubt, andere Leute hier derart zu maßregeln und dann gerade neue Personen hier im Forum.

$_="krJhruaesrltre c a cnp,ohet";$_.=$1,print$2while s/(..)(.)//;
Nutze die Macht, nutze Perl ;-)

Svenska

  • Beiträge: 1 792
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 18. January 2011, 22:58 »
Das frage ich mich allerdings auch.

Wer im Glashaus sitzt... naja.

freecrac

  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #9 am: 18. January 2011, 23:00 »
Leute, streitet euch nicht...

Ich betrachte einen Streit als nützlich, wenn man sich danach einig wird.

Zitat
Uralte Threads wiederzubeleben wird in vielen Foren nicht gern gesehen, und wahrscheinlich gehören wir dazu. Der Grund dafür dürfte in erster Linie sein, dass wir alle jetzt wieder in paar Threads als neu markiert bekommen, die längst geklärt sind, nur damit wir dort eine Antwort finden, die uns überhaupt nicht interessiert (weil es eben kein aktuelles Problem mehr ist).

Genau hierbei gibt es aber abweichende Meinungen darüber womit ein Thema als geklärt betrachtet werden kann und ob ein Interesse daran besteht ungeklärte Aspekte erneut zu beleuchten. Es macht ja auch nicht wirklich einen Sinn hundert Mal ein und dieselbe Frage immer wieder und wieder erneut zu beantworten, nur weil diese Frage in einem neuen Beitrag erneut gestellt wird. Hier sollte wohl ein Mittelweg eingeschlagen werden, der sowohl ähnliche Anfragen/Antworten nur in einem Beitrag bündelt, aber auch neue Beiträge ermöglicht, wenn die Frage/Antwort doch schon zu sehr vom ursprünglichen Thema abweicht.

Zitat
Der Ort für Sachen, die "man mal brauchen könnte" ist auch meiner Meinung eher das Wiki.

Wenn es denn von allen als geklärt betrachtet wird und eine umfassende Darstellung des Themas es zulässt, dann ist das Wiki dazu bestimmt der richtige Ort.

Zitat
Die zweite Frage ist natürlich, inwiefern mehrere Seiten Assemblercode tatsächlich eine hilfreiche Antwort auf eine recht konkret gestellte Frage sind. Code ist in der Regel schwieriger zu lesen als deutscher Text, und gerade Assemblercode ist in der Regel fast genauso unlesbar wie Perl. Code ist gut zur Veranschaulichung, aber nicht als Hauptinhalt. Es soll ja nicht darum gehen, jemandem fertigen Code hinzuwerfen, den er kopieren kann, sondern darum, ihm die Lösung so zu erklären, dass er sie selber versteht (und dann kann er den Code auch selber schreiben).

Diese Frage ist sicherlich von zentraler Bedeutung und in meinem Beitrag zur Vesa-Programmierung fehlt ganz gewiss noch eine detailierte Erklärung, da es doch etwas komplexer geworden ist. Hier werde ich also, so bald wie es mir möglich ist, noch eine genauere Erklärung dazu nachreichen, um die Teilbereiche unter die Lupe zu nehmen, so das man einen tieferen Einblick davon bekommen kann, wie die verschiedenen Bereiche zusammen wirken. Hier möchte ich auch noch einmal betonen das so ein langes Listing von mir eine Ausnahme bleiben soll und keinesfalls zur Regel wird.

Dirk

MasterLee

  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 19. January 2011, 21:11 »
In richtigen Foren (also auf http://www.mwforum.org/ basierende oder ähnliche) kann man einstellen das Threads nach einer gewissen Zeit automatisch geschlossen werden wenn keiner mehr drauf antwortet,

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #11 am: 19. January 2011, 21:24 »
Das mwforum - obwohl ich es mag und es eigentlich das erste Forum war, mit dem ich näher zu tun hatte - ist aber nicht unbedingt massenkompatibel. ;)

Threads automatisch schließen zu lassen ist eigentlich eine Standardfunktion und ich wäre überrascht, wenn das mit dem SMF nicht auch ginge. Aber eigentlich wollte ich das nicht unbedingt machen, weil es durchaus Gründe geben kann, in einem alten Thread nochmal was zu schreiben.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

PNoob

  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #12 am: 19. January 2011, 21:40 »
Moin

Hatte ich das eigentlich jetzt noch geschrieben mit dem automatischem schließen der Threads? Vor hatte ich es auf jedenfall aber ich weiß icht ob ich es getan hatte. wenn nicht dann hier der Vorschlag:

Alle Threads werden nach x Monaten nach der letzten Antwort geschlossen und wenn jemand noch etwas nach der Zeit dazu schreiben möchte, was wirklich wichtig oder aus anderem Grund dahinein muss, kann der ja einen der Admins/Moderatoren anschreiben und die können dann entscheiden ob der Thread wieder geöffnet wird oder ob er dicht bleibt.

PNoob

DeepDancer

  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #13 am: 20. January 2011, 12:56 »
Hatte ich das eigentlich jetzt noch geschrieben mit dem automatischem schließen der Threads? Vor hatte ich es auf jedenfall aber ich weiß icht ob ich es getan hatte. wenn nicht dann hier der Vorschlag:

Zu faul deine eigenen Posts nochmal zu lesen?  :roll:

Alle Threads werden nach x Monaten nach der letzten Antwort geschlossen und wenn jemand noch etwas nach der Zeit dazu schreiben möchte, was wirklich wichtig oder aus anderem Grund dahinein muss, kann der ja einen der Admins/Moderatoren anschreiben und die können dann entscheiden ob der Thread wieder geöffnet wird oder ob er dicht bleibt.

Sowas ist eigentlich total überflüssig.
Es ist auch nicht wirklich extrem tragisch wenn ab und an mal ein altes Thema hervorgekramt wird.
Da kann man denjenigen ja einfach mal nett darauf aufmerksam machen dass sowas nicht wirklich gern gesehen wird und gut ist es doch.  :-)

Was ich persönlich hier viel tragischer finde, ist die Tatsache, dass immer wieder ein Nicht Mod/Op hier sich furchtbar über solche kinkerlitzchen echauffiert....
Muss das denn immer sein?

bluecode

  • Beiträge: 1 391
    • Profil anzeigen
    • lightOS
Gespeichert
« Antwort #14 am: 20. January 2011, 16:01 »
PNoob ist Admin, der darf sowas. :-D
lightOS
"Überlegen sie mal 'nen Augenblick, dann lösen sich die ganzen Widersprüche auf. Die Wut wird noch größer, aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach.", Georg Schramm

PNoob

  • Beiträge: 106
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #15 am: 20. January 2011, 17:12 »
@bluecode: ist sehe leider weder hier noch im Wiki Admin rechte für meinen Nutzernamen. bin ich zu blind, zu blöd oder hab ich einfach kein admin status?

@DeepDance ne ich bin nicht zu faul gewesen. nur viel zu Müde und es wartete arbeit auf mich. und davon eine Menge

PNoob

Svenska

  • Beiträge: 1 792
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #16 am: 21. January 2011, 05:35 »
Du magst keine Ironie, oder?

 

Einloggen