Autor Thema: Ubuntu und Windows  (Gelesen 32264 mal)

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 02. November 2012, 17:42 »
Hallo,
ich habe eine Frage: Wieß jmd. ob man auf einem Rechner Windows 8 und Ubuntu (12.10) nutzen kann. Ich möchte das Windows nicht verlieren aber lieger unter Ubuntu entwickeln. Ich kenne die Methode eine VM zu benutzen. Ein "richtiges" Sysem wäre mir allerdings schon lieber. Das man mehrere Windows Versionen nutzen kann weiß ich, was ich allerdings nicht weiß ist, ob sich Ubuntu und Windows mit ihrem Bootmanager in die Quere kommen. Ich habe auch eine Partition (ca.80GB) frei.
Was ich nicht höhren möchte ist:

Zitat von: Unbekannt
Deinstalliere das Windoof!
(oder so)

MfG Florian
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

Roadrunner

  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 02. November 2012, 18:10 »
Das geht. Die Bootloader laufen nebeneinander - ich selbst habe auch Windows 7, die Windows 8 Release Preview und Fedora 17 installiert. Auf eins solltest du jedoch achten: Zuerst Windows installieren und dann Linux. Denn der Windows-Bootloader überschreibt einfach den MBR, auch wenn da schon Grub drin ist. Dann muss man Grub wieder neuinstallieren, was sich dadurch vermeiden lässt, dass man erst Windows installiert und danach Grub. Grub überschreibt dann zwar auch den Windows-Loader im MBR, allerdings kann Grub trotzdem noch den Windows NT-Loader laden. Umgekehrt funktioniert das nicht - Windows lädt nur Windows.
Exception 0x1A: Insufficient user-IQ

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #2 am: 02. November 2012, 18:18 »
Gut, danke. Windows 8 ist ja schon drauf.


PS: Wie lange läuft die Preview noch? Nur aus Interesse.
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

micha

  • Beiträge: 141
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #3 am: 02. November 2012, 18:36 »
PS: Wie lange läuft die Preview noch? Nur aus Interesse.

Wenn du dir die beta von win8 runter geladen hast dann kannst du die solange benutzen, wie du willst

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #4 am: 02. November 2012, 18:40 »
Gut, ich habs eh gekauft.
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

DerHartmut

  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #5 am: 02. November 2012, 18:43 »
Deinstalliere das Betriebssystem Windows 8 um mit maximalem Effekt das neue Betriebssystem Linux zu nutzen.

Ne, Spässlen beiseite, eine VM ist für Entwicklungszwecken doch ganz ok, und wer will schon auf die schnieke und super einsetzbare neue Windows 8 UI verzichten.

Ansonsten Ubuntu (oder, wenn du willst, ein richtiges Linux) nach Windows installieren, GRUB kommt damit ganz gut klar.

$_="krJhruaesrltre c a cnp,ohet";$_.=$1,print$2while s/(..)(.)//;
Nutze die Macht, nutze Perl ;-)

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #6 am: 02. November 2012, 18:53 »
Gut, wollte nur sichergehen das es theortisch geht.

eine VM ist für Entwicklungszwecken doch ganz ok
Bei mir läuft das nicht so gut. Braucht immer ewig und hängt sehr oft (trotz 3,5GB RAM).


und wer will schon auf die schnieke und super einsetzbare neue Windows 8 UI verzichten.
Das Design ist gelungen.


Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich mal einen PC mit Windows 98 (oder 2000) und einer Linux-Variante hatte. Da konnte ich vom Linux-OS aus auch auf mein Windows wechleln (Herunterfahren -> Windows 98 Starten).


Gut, dann installiere ich jetzt (was hoffentlich nicht solange wie in der VM dauert!).

MfG Florian
« Letzte Änderung: 02. November 2012, 19:06 von FlorianN »
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

tiger717

  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #7 am: 02. November 2012, 19:07 »
Ich vermisse hier irgendwie die Lyrik bei der Sache!  :-D
Ne, Spass beiseite, warum steht der Thread hier im Lyrischem Eck?

DerHartmut

  • Beiträge: 236
    • Profil anzeigen
    • Mein Blog
Gespeichert
« Antwort #8 am: 02. November 2012, 19:36 »
Das ist doch allseits klar ersichtlich tiger.

Florian möchte mit seiner Hommage an Windows und Linux gesellschaftliche Abgründe aufdecken: Er behandelt auch metaphorischer Art und Weise die durchdringende Zwei-Klassen-Gesellschaft, die sich auf allen vorhandenen physischen Ebenen ausbreitet und zur Kluft zwischen den Generationen wird.

Durch seine Referenz auf GRUB macht er deutlich, dass keine Vereinigung, keine Symbiose dieser beiden Klassen (wie in einer virtuellen Maschine auf dem Host) möglich ist, dass sich beide von einer nicht sichtbaren metaphysischen Wand trennen lassen, dass das einzelne Individuum schon im Frühstadium seiner Evolution und Entwicklung (beim Booten) entscheiden muss, wie er sein Dasein, sein charackterprägendes Schauspiel in der Szenerie der Gesellschaft positionieren will. Möglichkeiten des Zusammenschlusses ausgeschlossen.

Sieht man doch.
$_="krJhruaesrltre c a cnp,ohet";$_.=$1,print$2while s/(..)(.)//;
Nutze die Macht, nutze Perl ;-)

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #9 am: 02. November 2012, 20:22 »
Als lyrischen Text ließe es sich genießen,
würdet ihr die Reimform erkiesen*,**.
Das Forum ist schließlich nicht IRC,
drum tut das hier auch keinem weh.

*) Hier passt, wenn man will, zwar nicht ganz die Semant-
ik, doch ist euch dies Wort ohnehin unbekannt.

**) Wenn jemand Schoße reimt auf Rose,
auf Menschen wünschen, und in Prose,
und Versen schillert - Freunde wisst,
dass seine Heimat Schwaben ist.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 02. November 2012, 20:38 »
Wenn jemand Schoße reimt auf Rose,
auf Menschen wünschen, und in Prose,
und Versen schillert - Freunde wisst,
dass seine Heimat Schwaben ist.
Das verstehe ich nicht.

Egal, ich habe Ubuntu Installiert. Im Bootloader (GRUB) kann ich mich zwischen Windows und Ubuntu entscheiden. Wenn ich Windows wähle, ruft GRUB den Windows-Bootmanager auf. Dort kann ich entweder Windows 7 oder Windows 8 starten.


PS: Ja, der Beitrag ist hier egentlich falsch.
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

Roadrunner

  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #11 am: 02. November 2012, 20:56 »
Übrigens: Die Beta von Windows 8 läuft irgendwann im Frühjahr 2013 ab. Man kann sie nicht ewig verwenden. Und für alle, die sich Windows 8 kaufen wollen: Momentan ist ein Update ziemlich billig, also wenn man schon XP/Vista/7 installiert hat. Kostet nur etwa 15€.
Exception 0x1A: Insufficient user-IQ

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #12 am: 02. November 2012, 21:14 »
Wenn jemand Schoße reimt auf Rose,
auf Menschen wünschen, und in Prose,
und Versen schillert - Freunde wisst,
dass seine Heimat Schwaben ist.
Das verstehe ich nicht.
"genießen" reimt sich meines Wissens im Hochdeutschen nicht mit "erkiesen".
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #13 am: 03. November 2012, 09:02 »
Übrigens: Die Beta von Windows 8 läuft irgendwann im Frühjahr 2013 ab.
Eben, nicht ewig.

Momentan ist ein Update ziemlich billig, also wenn man schon XP/Vista/7 installiert hat. Kostet nur etwa 15€.
Ein guter Preis.



Ich finde NASM und GCC nicht. Weiß jemand wo dei unter Ubuntu sind? Ich habe sie mir über das Softwarecenter gedownlodet.
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #14 am: 03. November 2012, 09:15 »
Gut, es geht.
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

tiger717

  • Beiträge: 84
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #15 am: 03. November 2012, 09:59 »
Softwarecenter ist für Weicheier, richtig gehts im Terminal:

Um Paketliste zu erneuern: (jedes Mal bevor Softwareinstallation durchführen)
sudo apt-get update
Um alle Pakete zu erneuern: (Systemupdate)
sudo apt-get upgrade
Um ein bestimmtes Paket zu installieren: (Wenn bereits installiert und Update verfügbar: Update installieren)
sudo apt-get install <Paketname>
Nicht (mehr) benötigte Pakete entfernen: (Kann mich irren)
sudo apt-get clean

P.S. Wenn du trotzdem ne GUI bevorzugst, probier doch mal Synaptic!

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #16 am: 03. November 2012, 10:40 »
Ich habe mich für CodeBlocks entscheiden. NASM und GCC kann ich im Terminal einfach aufrufen (was ich vorher eben nicht konnte). Aber erst nachdem ich >>sudo apt-get install nasm eingegeben habe.

UbuntuForum:
http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1028681


Softwarecenter ist für Weicheier, richtig gehts im Terminal:
Ich bin noch ein Anfänger im Bereich Ubuntu. Ich kannte his heute keine andere Möglichkeit.

Synaptic werde ich mal ausprobieren.
« Letzte Änderung: 03. November 2012, 10:43 von FlorianN »
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #17 am: 03. November 2012, 13:56 »
Back to Windows

Gut, Ubuntu läuft, Windows hat aber so einige Problene. Gemerkt habe ich es als ich die VirtualBox starten wollte. Sie hat sich mit einer Fehlermeldung verabschiedet. Der VMware Player hat sich entschuldigt in dem er gesagt hat, keine Datien zu finden. Die Bibiliotheken blieben ebenso leer. Ich konnte mir mit dem WindowsExplorer Dateien anzeigen lassen, allerdings nicht bearbeiten od. löschen.
Die Lösung?: Ich habe Windows die ganze Partition bereinigen lassen. Der Start hat zwar etwas gedauert, es wurden beim LoginScreen auch keine Bilder angezeigt aber letztendlich ist alles wieder beim alten (Ubuntu ist drauf geblieben).
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

micha

  • Beiträge: 141
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #18 am: 03. November 2012, 14:16 »
Ich konnte mir mit dem WindowsExplorer Dateien anzeigen lassen, allerdings nicht bearbeiten od. löschen.
Die Lösung?: Ich habe Windows die ganze Partition bereinigen lassen. Der Start hat zwar etwas gedauert, es wurden beim LoginScreen auch keine Bilder angezeigt aber letztendlich ist alles wieder beim alten (Ubuntu ist drauf geblieben).
Du hättest nicht alles löschen und neu von Windows einrichten lassen müssen. es hätte gereicht, wenn du die Zugriffsrechte angepasst hättest

FlorianN

  • Beiträge: 50
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #19 am: 03. November 2012, 18:39 »
Nein, ich habe das Laufwerk repariert. Wenn ich versuchte, etwas umzubenennen, trat der Fehler
Zitat von: Windows
Das Dateisystem ist beschädigt. Vorgang kann nicht ausgeführt werden. Fehlercode: 0xXXXX
auf.
Den Fehlercode kenne ich nichtmehr.
Woher ich das weiß? Keine Ahnung.

 

Einloggen