Autor Thema: Os-Anfang  (Gelesen 2817 mal)

nk2000

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 12. March 2016, 21:11 »
Hallo,
ich bin 15 jahre alt, gehe in die 11.Klasse und programmiere seit 8 Jahren.
An Sprachen kann ich so ziemlich alles außer Tiernahrung  :wink: und Assembler und Java :roll: ....
Und jetzt hab ich entschlossen, ein Os zu entwickeln, wo ich aber gleich die erste Anfängerfrage habe: Ich habe die C- und die Asm-Datei kompiliert und gelinkt, jetzt die Kernel.bin, alles auf nen leeren Stick geschoben und versucht zu booten. Geht nicht  :|.Was ist der Fehler?
Brauch ich alle Dateien oder nur die Kernel.bin?
Oder brauche ich eine bestimmte Laufwerksbezeichnung?
Danke schonmal im Vorraus :D

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #1 am: 12. March 2016, 23:03 »
Hey, willkommen im Forum! :)

Erst einmal wäre es gut zu wissen, welcher Anleitung du gefolgt bist. Da du eine kernel.bin hast, gehe ich davon aus, dass es nicht unser empfohlenes Tutorial im Wiki ist, denn das nennt die Ausgabedatei anders. Das wichtigste zu wissen wäre, was du eigentlich geschrieben hast: Real-Mode-Code, der in den Bootsektor geschrieben werden muss, oder ein Multiboot-Kernel, der z.B. mit GRUB gebootet werden kann, oder was ganz anderes.

Grundsätzlich wird es nicht reichen, eine Datei einfach auf das Dateisystem auf dem Stick zu kopieren. Der Stick muss bootbar sein, das heißt du musst irgendeine Art Bootloader darauf installieren. Die Laufwerksbezeichnung spielt auf jeden Fall keine Rolle.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

nk2000

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #2 am: 13. March 2016, 11:49 »
Hey Kevin, danke für die schnelle Antwort :D
Ich habe dieses: https://www.lowlevel.eu/wiki/C-Kernel_mit_GRUB Tutorial genutzt...
Also Multiboot. Okay, ich mach den Stick dann mal bootbar und teste dann nochmal....

 

Einloggen