Umfrage

Wie soll unser CommOS in Zukunft heissen?

Isotope
9 (34.6%)
(L)LOST
13 (50%)
LowCOS
4 (15.4%)

Stimmen insgesamt: 24

Umfrage geschlossen: 14. May 2005, 11:32

Autor Thema: Namens-Abstimmung zum CommOS  (Gelesen 16662 mal)

Another Stupid Coder

  • Beiträge: 749
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #20 am: 09. May 2005, 16:51 »
Rekursive Sachen sind tatsächlich geil :D

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #21 am: 09. May 2005, 17:32 »
Na, und von wem kam natürlich wieder der Vorschlag? Natürlich von mir  8)

Geil wenn ich mal Kinder hab geb ich denen auch rekursive Akronyme als Namen ^^
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

joachim_neu

  • Beiträge: 1 228
    • Profil anzeigen
    • http://www.joachim-neu.de
Gespeichert
« Antwort #22 am: 09. May 2005, 17:53 »
:D
warum müssen immer alle nach der mode tanzen, nur, weil es jetzt cool is rekursive namen zu nehmen? (GNU, PHP, ...) ich hasse sowas!
http://www.joachim-neu.de | http://www.orbitalpirates.de | http://www.middleageworld.de

System: 256 RAM, GeForce 2 MX 400, AMD Athlon XP 1600+, Windows XP, 1x Diskette, 1x DVD-ROM, 1x CD-R(W) Brenner,...

Another Stupid Coder

  • Beiträge: 749
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #23 am: 09. May 2005, 18:29 »
Nisnn = Nisnn is not Nisnn :D wäre doch ein toller name >D

@joachim_neu das ist schon alt...GNU Projekt ist schließlich schon 21 Jahre alt...

elfish_rider

  • Beiträge: 293
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #24 am: 09. May 2005, 21:06 »
Zitat von: joachim_neu
:D
warum müssen immer alle nach der mode tanzen, nur, weil es jetzt cool is rekursive namen zu nehmen? (GNU, PHP, ...) ich hasse sowas!

Stimmt aber schon, ist etwas Mode in der Szene. Zu vergleichen mit etlichen Programmen "Yet another..." ...

jeb

  • Beiträge: 341
    • Profil anzeigen
    • http://www.jebdev.net
Gespeichert
« Antwort #25 am: 09. May 2005, 21:25 »
wenn wir grad bei offtopic bleiben, bei linux: Kde,Kedit,K... | gAIM,g.. | e...

schöne mode, vor allem da alle fast immer auch auf anderen X11 laufen (glaub ich, habs noch nie ausprobiert).

mfg, jeb

Svenska

  • Beiträge: 1 790
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #26 am: 10. May 2005, 00:15 »
WINE is no Emulator.

Ich finde den ersten Vorschlag trotzdem besser.

@jeb: Ja, du kannst sämtliche Programme unter TWM (X11) starten.
Aber es wird - wenn KDE/Gnome nicht installiert ist - gleich abbrechen
und garnicht erst laden. Sind diese installiert, funktioniert es prima.

K => KDE-Libs nötig
G => Gnome-Libs nötig
X => X nötig ^^

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #27 am: 10. May 2005, 16:11 »
Nein

K -> Qt Libs nötig
G -> GTK+ Libs nötig

AFAIK reichts wenn GTK+ und Qt installiert sind um Gnome/KDE Anwendungen auszuführen.
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

matthieuriolo

  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #28 am: 10. May 2005, 16:26 »
QT *sabber* wer kennt das alles? Und wenn jemand das noch nicht kennt... will ich ihm das ans Herz legen ^^ ist wahrscheinlich die beste Oberfläche-Cross-Bibliothek der WELT!!!

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #29 am: 10. May 2005, 16:30 »
Für Windows gibts von dem Qt mist keine freie Version und für alle anderen Plattformen müssen die Anwendungen OpenSource sein. Da schreib ich ein Programm unter Linux und die Windows n00bs könnens nicht benutzen.

GTK+ rulz
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

matthieuriolo

  • Beiträge: 226
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #30 am: 10. May 2005, 16:33 »
We plan to release an Open Source version of Qt for Windows when we release Qt 4. For more information, please refer to the Qt/Windows Dual License FAQ.


Es kann nur besser werden ;)

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #31 am: 10. May 2005, 16:37 »
GTK+ rulz trotzdem
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

Another Stupid Coder

  • Beiträge: 749
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #32 am: 10. May 2005, 18:12 »
Jope, GTK rult.

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #33 am: 15. May 2005, 22:34 »
(L)LOST hat gewonnen?   =D>

Svenska

  • Beiträge: 1 790
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #34 am: 15. May 2005, 23:03 »
Lassn'ma das erste L weg, dann ist das schon OK.

The-Programmerfish

  • Beiträge: 434
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #35 am: 16. May 2005, 10:13 »
Jo

LOST (Lost Operating System) ^^
<- Verhasst, Verdammt, Vergöttert

n3Ro

  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #36 am: 16. May 2005, 16:39 »
Bei LOST fühlt sich wenigstens jeder Anwender geborgen :D
Agieren statt Konsumieren!

stultus

  • Beiträge: 486
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #37 am: 16. May 2005, 16:55 »
ich würd trotzdem LLOST nehmen, LOST.DE is nämlich vergeben (genauso wie lost.com/net/org wahrscheinlich auch) ;)
MSN: planetconquestdm@hotmail.de
ICQ: 190-084-185

... Wayne?

mastermesh

  • Beiträge: 341
    • Profil anzeigen
    • http://www.kostenloser-laptop.de/
Gespeichert
« Antwort #38 am: 16. May 2005, 17:03 »
Man kann ja z.B. lost-project.org machen, ist meiner meinung nach schöner als jetzt llost.de oder so.

Svenska

  • Beiträge: 1 790
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #39 am: 16. May 2005, 18:18 »
...oder http://lost.lowlevel.de ...?

Wozu denn eine Domain machen? Warum nicht gleich ein SourceForge-
Projekt? Oder etwas vergleichbares...
Muss es immer ne Webseite und alles aussenrum sein, bevor ueberhaupt
ne Beta vom Kernel existiert? Linus hat doch auch erst in ner Newsgroup
gepostet, als 0.0.2 stabil lief...

Svenska

 

Einloggen