Autor Thema: [KERNEL] Aufgaben/Verteilung  (Gelesen 7095 mal)

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« am: 17. May 2005, 22:28 »
Hallo,

ich liste mal die zu verteilenden Aufgaben auf und was dazu gehört und wer sich wofür angemeldet hat:
  • Verwaltung von IDT, aufsetzen einer IDT, Interrupts und IRQ andordern/freigeben - hannibal
  • Verwaltung von GDT, aufsetzen einer GDT, Deskriptoren anfordern/freigeben - urx_
  • Die physische Speicherverwaltung, Anforderung und Freigabe von physischen Speicherseiten - n3Ro
  • Die virtuelle Speicherverwaltung, spielt in die Prozessverwaltung mit rein, reservierung und Freigabe von Speicherbereichen im virtuellen Adressraum eines Prozesses, ändern von Flags
  • Der Heap, brauch ich nit erklären da bereits erledigt - DDR-RAM
  • Pager, einklinken in Interrupt 14, bereitstellen von zuvor reserviertem Speicher, Access Violation/Segmention Fault auslösen
  • Die Prozessverwaltung, Prozesse, Threads, Scheduling, einklinken in IRQ 0, Dispatching - DDR-RAM
  • Überprüfen der CPU-Features, Verfügbarkeit von PSE,RDTSC etc. - Roshl
    [/list:u]Zusatz:
    T0ast3r arbeitet nen Vorschlag für die Api aus.

    Diese Liste basiert auf dem Dokument "Kerneldesign Milestone 1" und dem SDK von mastermesh.
    So, wer Intresse daran hat an irgenwelchen Bereichen mitzuwirken, der sollte sich in diesem Thread dafür melden.
    Auch Implementationsvorschläge können in diesem Thread diskutiert werden.

    MfG
    DDR-RAM

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #1 am: 18. May 2005, 08:30 »
ich hab mich mal versucht durch den schon vorhanden source-code durchzuwuehlen..(ich dachte immer ich koennte c++ ziemlich gut *hust!).. nur irgendwie hat mir das auch nicht viel gebracht..koenntet ihr mal irgendwie so ein kleines 'statement' abgeben zu den schon vorhandenen klassen:


// Descriptors

class CDescriptor;
class CSegmentDescriptor;
class CCodeSegmentDescriptor;
class CDataSegmentDescriptor;
class CTSSegmentDescriptor;
class CLDTSegmentDescriptor;
class CGateDescriptor;
class CCallGateDescriptor;
class CTaskGateDescriptor;
class CTrapGateDescriptor;
class CInterruptGateDescriptor;

template <int>
class CDescriptorTable;
class CLDT;
class CGDT;
class CIDT;

// Paging

class CPageTableEntry;
class CPageDirectory;
class CPageTable;

// Segments

class CTaskStateSegment;


waere vielleicht hilfreich..vor allem interessant waere fuer mich die CIDT-klasse...nur blick ich da nicht ganz durch, was da jetzt noch zu machen ist bzw was schon da ist.

lg, hannibal
\\o
o//
\o/

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #2 am: 18. May 2005, 09:00 »
das hier ist dafür der falsche Thread, ich beantworte dir die Frage im Thread Fragen zu: SDK Release Milestone 0

Hier bitte nur Implementationsvorschläge und Meldungen zum mitmachen an den Teilbereichen.
Du wolltest auf jeden Fall schonmal IDT-Management mitmachen?

MfG
DDR-RAM

hannibal

  • Host
  • Beiträge: 400
    • Profil anzeigen
    • brainsware - the rock.
Gespeichert
« Antwort #3 am: 18. May 2005, 09:06 »
jap, wuerd ich gerne machen
\\o
o//
\o/

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #4 am: 18. May 2005, 15:18 »
Hat niemand Lust?
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, könnt ihr mich via ICQ anquatschen.

Von folgenden Membern wird noch auf eine Meldung gewartet:
- maumo
- Stephan E.
- GhostCoder

(liste aus dem Thread KERNEL-Team, wer aus irgendeinem Grund nicht aufgeführt ist, aber trotzdem gerne mitmachen will, er ist hiermit autorisiert sich zu melden :D)

Ich hoffe auf wachsende Aktivität ;)

MfG
DDR-RAM

urx_

  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
    • http://tange.ta.funpic.de
Gespeichert
« Antwort #5 am: 18. May 2005, 16:23 »
Zitat von: DDR-RAM

  • Verwaltung von GDT, aufsetzen einer GDT, Deskriptoren anfordern/freigeben
  • [/list:u]

Das könnte Ich machen
Hip-Hop ist vielseitige, intelligente Musik, *Metal dagegen nur stupider Lärm. <-- Von wem das wohl kommt 8)

n3Ro

  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #6 am: 18. May 2005, 18:32 »
Fürs erste mach ich mal die Verwaltung der physischen Speicherseiten, da ohne die ja eh nix anderes läuft ;-) . Denk mal das es ein Buddy-System-Allocator wird. Wer andere Vorstellung hat, bitte an mich wenden :)
Agieren statt Konsumieren!

T0ast3r

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #7 am: 19. May 2005, 20:22 »
@DDR-RAM: Von den Aufgabenbereichen, die du vorgeschlagen hast, passt keins so richtig zu mir.
Gibt's nichts anderes?
Ich hab nämlich einen Vorschlag was ich machen könnten:
Ich könnt mir ein (durchdachtes) Konzept über die API machen, und dann auch daran proggn.
Im Hintergrund hab ich so einen API-Teiler, und ne Tabelle.
Steht aber eh im anderen Thread über Aufbau.
Wie gesagt: Wenns mit API geht, überleg ich ir was, stlls ins Netz, und wenns euch dann passt, setze ich's um.

Lg,

T0ast3r

____________
T0ast3r@World
____________

M is the Best!

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #8 am: 20. May 2005, 12:24 »
Ich weiß zwar nicht genau, wie du dir das vorstellst, aber du kannst ja nen Vorschlag ausarbeiten, wenn es dir Freude macht :-)

MfG
DDR-RAM

T0ast3r

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #9 am: 20. May 2005, 20:19 »
....aber sicher machts mir freude!
Also ich arbeite nun was in Sachen API aus, und wen ich damit fertig bin (spätenstens in 1er Woche), eröffne ich einen neuen thread (API) wo ich dann alles ganz groß (:D ) präsentiren werde.

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #10 am: 21. May 2005, 01:25 »
Wenn sonst keiner Lust hat, mach ich noch die Prozessverwaltung.

MfG
DDR-RAM

Golum

  • Beiträge: 96
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #11 am: 21. May 2005, 17:38 »
Was werden Anwendungen dann für möglichkeiten zur Kommunikation miteinander haben steht da schon was fest ?

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #12 am: 21. May 2005, 18:32 »
nein, feststehen tut nichts.
Aber T0ast3r beschäftigt sich damit im Moment.

MfG
DDR-RAM

T0ast3r

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #13 am: 06. June 2005, 20:36 »
Hey DDR-RAM:
Kann ich beginnen an dem Keyboard Treiber zu coden?
Würd's mit Freude machen.

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #14 am: 07. June 2005, 00:52 »
das Problem ist, das wir noch kein Treiberinterface haben ;-)
Das ganze kommt ein wenig ins stocken, weil ich im Moment an nem Spieleprojekt für die Schule festsitze, das wird aber nur noch bis spätestens Donnerstag höchste Priorität haben.
Dann kommt erstmal ne Woche Partytime 8)
Und dann bin ich wieder fürs CommOS verfügbar, sry

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #15 am: 07. June 2005, 11:54 »
Ich mach ja die CPU-Feature Checks->ich schreib mich mal rein^^
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

DDR-RAM

  • Beiträge: 184
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #16 am: 07. June 2005, 13:27 »
Zitat von: Roshl
Ich mach ja die CPU-Feature Checks->ich schreib mich mal rein^^

gut gut :-)

Roshl

  • Beiträge: 1 128
    • Profil anzeigen
    • http://www.lowlevel.net.tc
Gespeichert
« Antwort #17 am: 07. June 2005, 18:12 »
Die sind auf meinem OS übrigens soweit schon brauchbar. Werd es dann noch bald portieren sobald mein System nicht mehr alle 10min abstürzt wenn ich nen Texteditor auf hab :lol:
[schild=1]Wieder ein wertvoller(?) Beitrag von Roshl[/schild]

 

Einloggen