Autor Thema: Hosen runter! Zeigt eure OS ;)  (Gelesen 50880 mal)

najjannaj

  • Beiträge: 75
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #40 am: 27. October 2005, 14:35 »
Okay, ihr hattet recht, ich hatte es mit Firefox versucht da gings, aber mit dem IE oder Opera nicht weil ich die " vergessen hatte! Nun sollte es aber gehen! Danke für denn Hinweis! Und der Befehl läd nur die andere Seite mehr nicht ^^ Danke!

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #41 am: 02. November 2005, 18:14 »
Hi alle zusammen. Ich habe gerade die Beta-Version von meinem OS fertig bekommen und diese auf meine Webseite zum Download angeboten. Also alle die Interesse haben einfach mal herunterladen und schauen wie es so ist. Das Gästebuch und die Feedbackfunktionen funktionieren auch. Meine Webseite lautet: http://www.osm-page.de

OS/M Master
In the Future everyone will need OS-64!!!

SSJ7Gohan

  • Beiträge: 398
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #42 am: 02. November 2005, 18:44 »
Sieht ja schon ganz gut aus, ein großer Nachteil ist aber, das es im Realmode läuft und so kein Multitasking und die anderen Nachteile des Realmodes hat.

Legend

  • Beiträge: 635
    • Profil anzeigen
    • http://os.joachimnock.de
Gespeichert
« Antwort #43 am: 02. November 2005, 18:45 »
Na ja, Multitasking könnte man ja noch machen - ohne sichere Sprache aber halt unsicher! ;)
*post*

Anonymous

  • Gast
Gespeichert
« Antwort #44 am: 02. December 2005, 08:01 »
Zitat von: N00B
eure OS sehen gut aus, weiter so!

 I have no idea of what is going on? :o)

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #45 am: 07. February 2006, 12:55 »
So, nun ist es entlich wieder so weit. Es hat sich wieder was an meinem OS getan. OS/M hat noch nicht die Verson 1.0 erreicht, aber dafür habe ich die erste Build der GUI für OS/M fertig. Sie kann einmal als Imagedatei und einmal mit Bochs herruntergeladen werden. Die GUI wird automatisch gestartet, so dass man mit OS/M nicht arbeiten kann. Dies soll nur die GUI zeigen, nicht aber die neuen OS/M Funktionen die zum Teil noch gar nicht fertig sind. Wenn OS/M reif für die Version 1.0 ist, werde ich natürlich eine Imagedatei davon zum download anbieten. Aber bis dahin werde ich regelmäßig ca. einmal pro Monat eine neue Build meiner GUI zum download anbieten. Wie ihr an der Buildnnumer erkennen könnte (0.0.0.1) ist noch nicht viel zu erwarten. Aber wie gesagt werde ich monatlich eine neue Build anbieten. Also wen es interessiert, schaut mal hier: http://www.osm-page.de Das Gästebuch und die Feedbackfunktionen funktionieren auch. Bitte dann aber in ganzen Sätzen. Danke!!!

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #46 am: 07. February 2006, 17:29 »
Wieso komprimierst du denn deine Images nicht? Dann werden aus 1,44M nur noch ein paar Kilobyte.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #47 am: 07. February 2006, 17:32 »
Zitat von: taljeth
Wieso komprimierst du denn deine Images nicht? Dann werden aus 1,44M nur noch ein paar Kilobyte.
Weil das bei einigen Emulatoren zu broblemen führt und ich davon ausgehe das die Leute die soetwas laden wollen DSL haben. ;)
In the Future everyone will need OS-64!!!

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #48 am: 07. February 2006, 17:35 »
Ich meinte eigentlich nur, die .img-Datei in eine ZIP zu stecken oder so, die man natürlich vor den Benutzung entpackt. Aber gut, ich habe die paar Sekunden Download auch überlebt und so viele Interessierte gibt es wohl tatsächlich nicht, daß der Traffic Probleme machen würde. ;)
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #49 am: 07. February 2006, 17:46 »
Zitat von: taljeth
Ich meinte eigentlich nur, die .img-Datei in eine ZIP zu stecken oder so, die man natürlich vor den Benutzung entpackt. Aber gut, ich habe die paar Sekunden Download auch überlebt und so viele Interessierte gibt es wohl tatsächlich nicht, daß der Traffic Probleme machen würde. ;)
Na ja, das Bochs-Packet mit dem Image befindet sich ja in einer *.zip.
In the Future everyone will need OS-64!!!

Biehler Productions

  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
    • http://bielos.de.tk
Gespeichert
« Antwort #50 am: 13. February 2006, 18:54 »
Zitat

ausgehe das die Leute die soetwas laden wollen DSL haben.


 :(  *modem-nutzer-bin*


aber hab mir mal das Bochs Packet gesaugt.

btw.
ot:
Was hast du (oder ihr) davon, den Source Code nicht online zustellen?
Ich meine, es interessiert sicherlich andere, wie du dies und jenes machst.
Weil benutzen wird nie irgendjemand ein OS, das von jemanden hier entwickelt wurde, warum also nicht wenigstens sein wissen weitergeben?
Was hat man eigentlich dann davon (außer Lerneffekt und ne Menge Spaß)?

edit:
btw²
sieht cool aus, nur der MAus Zeiger is etwas zu groß, finde ich.

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #51 am: 13. February 2006, 20:58 »
Zitat von: Biehler Productions
sieht cool aus, nur der MAus Zeiger is etwas zu groß, finde ich.

Wenn mich nicht alles täuscht, ist das der Hardware-Standardcursor, der benutzt wird, wenn man ihn nicht selbst ändert.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

n3Ro

  • Beiträge: 288
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #52 am: 13. February 2006, 21:38 »
Ist das eigentlich ein 320x200 Modus? Das würde die große Maus und die großen Pixel erklären. (Unter QEMU kommt leider nur ein Grafikfehler, unter Bochs und VMware gehts aber)
Agieren statt Konsumieren!

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #53 am: 13. February 2006, 23:54 »
Jo, ich tippe mal auf den guten alten Modus 13h. Ein VESA-Modus dürfte es jedenfalls nicht sein, ich meine mich zu erinnern, daß damit der Hardwarecursor nicht funktioniert hat.

War bei mir übrigens genauso mit qemu und VMWare.
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #54 am: 14. February 2006, 14:19 »
Hi,

danke das ihr euch das angeschaut habt. Ja es ist der 320*200 Modus. Es soll ja nur einer von vielen Moden sein. Bis jetzt reicht der Modus. Werde aber noch mehrere Grafikmoden unterstützen. Was meinst du mit Hardwarestandardcursor? Der Cursor bzw. die Pixel des Cursors befinden sich in einem Bild meines eigenen Formates (genau so wie das Hintergrundbild). Der Cursor ist wegen den Modus so groß. Es wird so ca. jeden Monat eine neue Build folgen.
Warum ich den SourceCode nicht veröffentliche? Weil ich dazu keinen Grund sehe. Ich möchte ja nicht das jeder abschreibt. ;) Spaß und Lerneffekt wären ja schon gründe genug ein OS zu schreiben.
Noch mal danke fürs anschauen. Das Gästebuch und die Feedbackfunktionen funktionieren auch. :)

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

Biehler Productions

  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
    • http://bielos.de.tk
Gespeichert
« Antwort #55 am: 14. February 2006, 16:29 »
Ihr könnt euch ja mal mein OS anschauen. Bin leider nicht sehr weit :(
Programmiert ihr eigentlich im PM oder RM?

@bitmaster
wirst du die GUI eigentlich unabhängig vom Rest machen?
Das man sie also von der Shell aus starten kann (wie Linux)?

Und hab mal den ersten Gästebucheintrag gefertigt  :D

Und jetzt zwar OT, aber für einen neuen Thread rentiert es sich nicht:
Ich will in meinem OS eine permanente Uhr anzeigen lassen.
Dazu will ich den INT 1CH umbiegen und jedesmal, wenn er aufgerufen wird, die Uhr mittels INT 1AH (1AH wars afaik) abfragen und dann am unteren Bildschirm RAnd ausgeben lassen.
Ist es eigentlich für die Hardware schädlich, wenn man 18,2 mal in der Sekunde die Hardware Uhr abfragt?

Osbios

  • Beiträge: 247
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #56 am: 14. February 2006, 16:41 »
Zitat von: Biehler Productions
Und jetzt zwar OT, aber für einen neuen Thread rentiert es sich nicht:
Ich will in meinem OS eine permanente Uhr anzeigen lassen.
Dazu will ich den INT 1CH umbiegen und jedesmal, wenn er aufgerufen wird, die Uhr mittels INT 1AH (1AH wars afaik) abfragen und dann am unteren Bildschirm RAnd ausgeben lassen.
Ist es eigentlich für die Hardware schädlich, wenn man 18,2 mal in der Sekunde die Hardware Uhr abfragt?


Kleiener Tip: Frage beim starten einmalig die RTC ab und aktualisiere deine Zeitanzeige danach bei jedem IRQ0 um 18,2 Sekunden.
db 0x55AA

nooooooooos

  • Beiträge: 734
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #57 am: 14. February 2006, 18:12 »
Dann geht deine Uhr aber ziemlich schnell.  :lol:

Gruss
Nooooooos

kevin

  • Administrator
  • Beiträge: 2 767
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Antwort #58 am: 14. February 2006, 19:07 »
Und ich dachte immer, ich sei der Erbsenzähler. :lol:
Thou shalt not follow the NULL pointer, for chaos and madness await thee at its end.

bitmaster

  • Troll
  • Beiträge: 1 138
    • Profil anzeigen
    • OS-64 = 64 Bit Operating System
Gespeichert
« Antwort #59 am: 14. February 2006, 19:14 »
@Biehler Productions: Cool danke für den Eintrag und würs anschauen. Ja ich werde den Kernel unabhängig schreiben. Bis jetzt ist der GUI Code zwar noch im Kernel aber wie du siehst: 0.0.0.1. ;) Ich habe eine Shell im RM die sich OS/M nennt. Das ist sozusagen ein RM OS. Darauf läuft meine GUI die im PM schaltet. Da die GUI automatisch gestartet wird, und das mit Bochs etc. ziemlich schnell geht, sieht man OS/M gar nicht. Aber wenn OS/M die Version 1.0 erreicht hat, werde ich GUI nicht mehr automatisch starten lassen.

Zu deiner Frage: Ich würde im int 1Ch noch einen int aufrufen, weil du warscheinlich den int 1Ch auch mal für andere sachen Brauchst. In diesem aufgerufenen int Code würde ich für die Uhrzeit drei Variablen anlegen á ein Byte. Dann würde ich mit dem int 1Ah prüfen ob der Wert mit dem Wert der Variable übereinstimmt, wenn das der Fall ist, zum nächsten Wert sprich Minute, Stunde. Das heißt er schreibt nur wenn die Werte anders sind. Falls er schreiben muss, weil die Werte anders sind, musst du die Werte des int 1Ah in ASCII umwandeln (die sind nämlich in bcd). Wenn du das getan hast kannst du sie direkt im Bildschirm schreiben (warscheinlich im Textmodus also im Bereich B800:XXXX). Das Erste ist für die Farbe  und das zweite für das Zeichen (oder umgekehrt). Wenn alles fertig ist, dann mit  iret zum int 1Ch zurückkehren. Dort steht dann auch ein iret der zurück zum Programm bzw. Shell etc. springt.

Hoffentlich konnte ich dir damit helfen.

bitmaster
In the Future everyone will need OS-64!!!

 

Einloggen